Dienstag, 23. Oktober, 2018
Start / Allgemein / *Weiherhof- Radolfzell* April: CIC1* und CIC2* in familiärer Atmosphäre

*Weiherhof- Radolfzell* April: CIC1* und CIC2* in familiärer Atmosphäre

Bereits im 12. Jahr wird der Weiherhof in Radolfzell in diesem Jahr ein großes, familiäres Vielseitigkeitsturnier auf die Beine stellen. Wie in den vergangenen Jahren wird es neben der CIC2* Prüfung auch eine CIC1* Prüfung geben.

Auf der Anlage der Familie Vogg nahe des Bodensees werden vom 21.-24. April namhafte Starter, wie Michael Jung mit dem amtierenden Europameister fischerTakinou erwartet, den er auf die Olympischen Spiele in Rio in diesem Jahr vorbereiten möchte. Auch Olympiakaderreiter Dirk Schrade, sowie die Hausherren Felix und Ben Vogg, die sich jeweils einen Einzelstarterplatz für die Schweiz bei den Olympischen Spielen sicherten, werden in Radolfzell in den Sattel steigen.

Parcourschef Rüdiger Rau und die vielen fleißigen Helfer sind bemüht, in jedem Jahr etwas Neues auf die Beine zu stellen. „Die beiden Geländestrecken werden in diesem Jahr zum ersten Mal größtenteils parallel verlaufen. In diesem Jahr wird es bei beiden Strecken einen gemeinsamen Start- und Zielbereich geben. Ziel ist es, eine anspruchsvolle, abwechslungsreiche und motivierende Strecke zu erstellen, wobei eine klare Aufgabenstellung für die Pferde oberste Priorität hat. Ansonsten gibt es viele neue Hindernisse- man darf sich überraschen lassen.“ (Sophie Pritschau, Mitveranstalterin und selbst aktive Vielseitigkeitsreiterin)

Eine weitere Neuerung hat sich das Team um Familie Vogg einfallen lassen, um das Turnier auch für berufstätige Amateure attraktiv zu gestalten: „Es wird ein zusätzliches Gras-Sand- Viereck geben, das bereits beim SEC-Championat im letzten Herbst getestet wurde, und großen Zuspruch fand. Dadurch, dass die CIC1* Dressur auf diesem Viereck stattfindet, kann ein Großteil der Reiter Freitags die Dressur reiten, und nicht schon Donnerstag. Die bewährte Reihenfolge Dressur, Gelände, Springen soll beibehalten werden.“

Radolfzell lockt die Teilnehmer zusätzlich mit tollen Ehrenpreisen: Devoucoux sponsorte auch in diesem Jahr einen Sattel für die CIC2* Prüfung, Ralf Renner von Weidezaunprofi stiftete einen Sattel für die CIC1* Prüfung. Jutta Boll (Reitsport Boll) sponsorte einige Reitjacken der Firma Animo. Auch die Unternehmen Pferdesafari, Ariat, Reitsport Schockemöhle, Geke und einige andere ließen es sich nicht nehmen, Ehrenpreise auszuloben.

„Petra Ihnen von der IPEA unterstützt das Radolfzeller Vielseitigkeitsturnier in diesem Jahr als Hauptsponsorin und lässt gerade ein Geländehindernis bei Stephan Leuwer anfertigen. Dafür sind wir sehr dankbar !“, erzählt Sophie Pritschau.

„Wir sind super froh über jeden Reiter, der gerne zu uns kommt. Unsere Favoriten sind natürlich diejenigen, die unsere Veranstaltung wertschätzen und zu einem fairen, sicheren Sport beitragen! Wir wünschen uns ein unfallfreies Turnier mit schönen Bildern im Gelände und guter Stimmung (auch bei einer der zahlreichen Abendveranstaltungen wie z.B. dem Welcome-BBQ am Donnerstag, dem bewährten Raclette-Abend am Freitag und der Party am Samstag). Wenn wir noch einen Wunsch haben dürfen- dann wünschen wir uns gutes Wetter!“

Einen Link zur Ausschreibung finden Sie hier: http://www.weiherhof-eventing.com/pdf/16-ausschreibung.pdf