Start / Allgemein / Waregem (BEL): Sieg für deutsche Junioren im CCIJ1* und für Rebecca-Juana Gerken im CIC1*, Dirk Schrade Dritter im CIC2*

Waregem (BEL): Sieg für deutsche Junioren im CCIJ1* und für Rebecca-Juana Gerken im CIC1*, Dirk Schrade Dritter im CIC2*

Neben dem Nationenpreis (CICO3*) fanden im belgischen Waregem an diesem Wochenende bei strahlendem Sonnenschein auch eine CIC2*, eine CIC1* und eine CIC1* für Junioren als Nationenpreis statt.

Die CIC1* Prüfung konnte Rebecca Juana Gerken mit der 6 jährigen Day of Glory für sich entscheiden. Ihr Dressurergebnis von -43,7 konnte sie durch zwei Nullrunden nach Hause bringen und sicherte sich damit den Sieg vor Lara de Liedekerke-Meier im Sattel der ebenfalls 6 jährigen QC Chica Lena (-45,4). Platz drei und vier gehen an den Stall Schrade: Ben Leuwer bringt mit dem 7 jährigen Clever Louis sein Dressurergebnis ins Ziel (-45,8) und wird Dritter, sein Chef Dirk Schrade bringt den 7 jährigen Cancun mit nur einem Zehntel mehr auf dem Konto zu Platz 4 (-45,9).

Auf Platz 11 wird Christina Hoffmann rangiert, die ebenfalls mit doppel null ihr Dressurergebnis von -51,7 halten können. Platz 13 geht an Felix Etzel und Inception (-53,7), Platz 14 an Antonia Baumgart und Rapunzel vom Quellhof (-53,1) und Platz 15 an Sandra Auffarth und Quadro Porte (-53,2).

Rebecca Gerken
Bild: www.equipe-foto.de

Die deutschen Junioren können die Nationenpreiswertung der CICOJ1* für sich entscheiden. Das Team, bestehend aus den Ponyumsteigern Anna-Lena Schaaf-Fairytale und Calvin Böckmann- Altair de la Cense, sowie Joelle Celina Selenkowitsch- Akeby’s zum Glück und Ann-Cathrin Bierlein mit Double Diamond konnte mit -149,0 die Briten auf Platz 2 verweisen, die nach dem Springen kurzzeitig die Führung übernommen hatten (-161,1). Auf Platz drei folgen die Junioren Belgiens (-167,6).

Ergebnisse Mannschaft

Beste deutsche der Einzelwertung der CICOJ1* Prüfung wurde Einzelreiterin Nina-Carlotta Meiners mit Emmi M auf Platz zwei (-46,1). Sie konnte im Spring- und Geländeparcours ohne Strafpunkte bleiben. Nur einen Minuspunkt aus der Zeit im Springparcours addierte Joelle Celina Selenkowitsch zu ihrem Dressurergebnis von -45,8- ein teurer Minuspunkt, der sie Platz 2 in der Endabrechnung kostete. Auf Platz 3 sichert sie aber als beste Mannschaftsreiterin das gute Teamergebnis. Auf Platz 5 mit -48,9 beendet Anna-Lena Schaaf die Prüfung im Sattel der 10 jährigen Fairytale, einer Stute aus der Zucht ihres Großvaters Gerd Neukäter.

Ergebnisse Einzel

Bundestrainerin Julia Krajewski
Waregem 2017
Bild: privat


In der CIC2* konnte sich Dirk Schrade mit dem 8 jährigen Catelan an dritter Stelle platzieren (-50,0). Nach Dressur und Springen hatte das Paar in Führung gelegen, doch Dirk ging das Gelände besonnen an und ließ der Neuseeländerin Caroline Powell und der Britin Lizzie Baugh den Vortritt. Lara Schapmann und die 9 jährige Quinzi Royal wurden Elfte (-58,9), Hanna Knüppel und Calesco Zwölfte (-59,4). Zudem können sich Sophie Leube und Jadore Moi noch als 15. in die Schleifenränge reiten (-60,6).

Ergebnisse CIC2*

Dirk Schrade- Catelan
Bild: Kerstin Hoffmann www.eventing-art.com