Freitag, 20. Juli, 2018
Start / Allgemein / Von Hannover nach Rio: Ingrid Klimke beim Trakehner Bundesturnier

Von Hannover nach Rio: Ingrid Klimke beim Trakehner Bundesturnier

Internationales VGH Trakehner Bundesturnier vom 21. bis 24. Juli 2016

(Hannover / Neumünster) Ingrid Klimke, vielfache Gewinnerin von Olympischen Medaillen sowie Welt- und Europameisterschaftstiteln, geht unmittelbar vor ihrem Abflug nach Rio beim Trakehner Bundesturnier in Hannover an den Start!

Noch am vergangenen Wochenende beim Weltfest des Pferdesports in Aachen hatte die Reitmeisterin aus dem westfälischen Münster als vielseitigste Reiterin umjubelte Auftritte in der Vielseitigkeit, in der Dressur und im Springparcours.

Mit ihrem „Horseware Hale Bob OLD“, genannt Bobby, ist sie Mitglied des deutschen Vielseitigkeitsteams bei den Olympischen Spielen in Rio – und los geht die Reise für die Mutter von zwei Töchtern unmittelbar nach ihrem Ritt beim Trakehner Bundesturnier! Am Sonntagnachmittag wird sie ihren Trakehner „Parmenides“ im Preis der VGH Versicherung Hannover, einem S-Springen und damit der schwersten Prüfung des Turniers satteln. Parmenides war schon in der Vielseitigkeit und im Springparcours in der schweren Klasse siegreich.

„Wir freuen uns riesig, Ingrid Klimke auf unserem Trakehner Bundesturnier in Niedersachsens Landeshauptstadt begrüßen zu dürfen“, verrät Marion Drache, 2. Stellvertretende Vorsitzende des Trakehner Verbandes. „Ingrid hat schon viele erfolgreiche Trakehner Pferde geritten, wie Seacookie TSF, Tabasco TSF und Windfall, die ihre Karriere in Großbritannien und den USA fortsetzten, das letzte große Dressurpferd ihres Vaters, den Hengst Biotop, und aktuell den Junghengst Königssee und eben den Springer Parmenides. Dass sie so unmittelbar vor ihrer Abreise zu den Olympischen Spielen bei uns antritt, zeigt einmal mehr ihre besondere Verbundenheit mit dem Trakehner Pferd!“ Der Springstar Parmenides aus der Zucht und im Besitz von Frau Marion Gottschalk ist seit Remontetagen bei Ingrid Klimke, war bei den Bundeschampionaten der jungen Springpferde und der Vielseitigkeitspferde erfolgreich.

Die Trakehner und ihr Vorzeigeturnier sind in diesem Jahr internationaler denn je! Zum 12. Internationalen VGH Trakehner Bundesturnier vom 21. – 24. Juli im Reiterstadion Hannover sind rund 550 Trakehner Pferde und 300 Reiter aus 13 Nationen für über 50 Prüfungen genannt!

Der Samstagabend verspricht ein besonderes Highlight: die 12. Bundesturnier Elitefohlen-Auktion Open Air auf dem Turnierplatz! 20 ausgesuchte Fohlen warten an der Seite ihrer Mütter darauf, die Herzen der Bundesturnierbesucher zu erobern. Und wie es zu einer richtigen Auktion gehört, lässt sich möglicherweise auch bei der Fohlenkollektion ein „Schnäppchen“ ergattern, um das man bald beneidet wird …

Der Eintritt zum Internationalen VGH Trakehner Bundesturnier im Reiterstadion Hannover „Am Jagdstall“ ist an allen Tagen frei.

Die Liste der Auktionsfohlen mit Abstammung und Video ist jetzt online unter www.trakehner-verband.de. Bei Fragen zur Kollektion und zur Auktion stehen Ihnen der Zuchtleiter des Trakehner Verbandes, Herr Lars Gehrmann, (Tel. 0171-9715777) und sein Stellvertreter Herr Neel-Heinrich Schoof (0160- 93186524) gern zur Verfügung.
Den druckfrischen Auktionskatalog können Sie telefonisch oder per E-Mail bestellen unter 04321 – 9027 – 0 oder info@trakehner-verband.de

Imke Eppers

CHIO Aachen 2016 / CICO3* ReiterPferd Informationen: ©AGENTUR datenreiter, Nadine & Lutz Kaiser Triefenbergweg 2a 65388 Schlangenbad
Ingrid Klimke und Parmenides hier beim CHIO im Lavazza Preis kommen auch nach Münster / Foto: ©AGENTUR datenreiter, Nadine & Lutz Kaiser