Start / Allgemein / Verwarnung für Oliver Townend in Badminton

Verwarnung für Oliver Townend in Badminton

In den letzten Wochen wurde auf den verschiedensten Ebenen und Plattformen über den Geländeaufbau des Viersterneklassikers in Badminton diskutiert.

Einer der Befürworter des von Mr. Giuseppe Della Chiesa kreierten Geländekurses ist der britische Profi Oliver Townend.

Wie Recherchen von buschreiter nun ergeben haben, ist Oliver Townend in Badminton verwarnt worden und dieses wegen übermäßigen Einsatz von Gerte und Sporen.

Wir erinnern uns zurück, Oliver Townend belegte mit Armada den zweiten Platz in Badminton.

Bei allen Diskussionen über den Geländeaufbau sollten sich die Verantwortlichen Gedanken machen um welchen Preis die Kreatur Pferd über solche Kurse laufen muss und dieses im Mutterland der Vielseitigkeit, aus dem der Begriff horsemanship schließlich stammt.

Oliver Townend and Armada

Oliver Townend und Armada beim finalen Springen in Badminton (Foto: Trevor Holt)

ein Kommentar

  1. Mir steht es nicht zu über die Gelbe Karte für Oli Townend zu urteilen, aber mich wundert schon, dass eine deutsche Seite sich dieses Thema so annimmt, aber die beiden deutschen Reiterinnen mit Gelben Karten, die diese beim CIC Kamp-Lintfort erhalten haben, nicht mal erwähnt.