Start / Allgemein / Update Strzegom Horse Trials

Update Strzegom Horse Trials

Bereits in einem Monat kommen die ersten Reiter für die 14. Auflage der Strzegom Horse Trials (SHT) nach Morawa. Am kommenden Montag, 17.04.2017 ist Meldeschluss und es wird sich zeigen, welche Paare sich auf den stark umgebauten Geländekurs begeben werden.

Aufgrund der hier stattfindenden Europameisterschaften im August, finden die SHT finden in diesem Jahr fünf Wochen früher als üblich statt.

Die Umbaumaßnahmen befinden sich in vollem Gange und die Reiter erwarten einige Veränderungen. Alles zielt bereits auf die anstehenden Europameisterschaften.

Eine der Hauptveränderungen wird die Start-Ziel Zone auf der anderen Straßenseite betreffen. Diese wird in die Nähe des heutigen Hindernisses Nr. 3 aus der CCI3* Prüfung verlegt. Damit ist der Start-Ziel Bereich näher an den Stallungen, was eine Erleichterung nach dem Zieleinritt für die Teilnehmer bedeutet.

„Die Geländestrecke  soll Pferde und Reiter, die vor der Euro noch einmal hierher kommen und damit die letzte Chance haben das Gelände kennen zu lernen motivieren“ sagt Marcin Konarski, der Turnierleiter und verantwortlich für den Aufbau der Geländestrecke.  

Der Umbau betrifft sowohl die Ein-, Zwei- aber auch die Drei-Sterne-Prüfung, die bereits Hindernisse beinhaltet, die speziell für die Europameisterschaft gebaut wurden.

Während der Strzegom Horse Trials finden sechs international ausgeschriebene Wettbewerbe (CIC1*, CCI1*, CIC2*, CCI2*, CCI3* und CICO3* –  FEI Nations Cup™ Eventing) statt.  Nach Montelibretti in Italien ist Strzegom damit die zweite Station in der diesjährigen FEI Nations Cup Serie.

Mehr Informationen:www.strzegomhorsetrials.pl

Quelle: PM Veranstalter