Start / Allgemein / Strzegom Horse Trials- Freitag- weitere Dressuren und die ersten Geländeritte

Strzegom Horse Trials- Freitag- weitere Dressuren und die ersten Geländeritte

Strahlender Sonnenschein, 30 Grad- Sommer in Polen, bestes Wetter für die Prüfungen in Strzegom- dem Turnierplatz, auf dem in 3 Monaten die diesjährigen Europameisterschaften ausgetragen werden.

Championatsreif ist schon das Prüfungsangebot, dass die Strzegom Horse Trials stemmen: 6 internationale Prüfungen, je eine lange und eine kurze Prüfung von 1* bis 3*.

Dadurch können auch nicht alle Teilprüfungen aller Prüfungen am selben Tag stattfinden. Heute liefen noch einige Dressurprüfungen, wie die des Nationenpreises der CICO3*. Im Gelände war parallel aber auch schon einiges los.

Zum Bericht der CICO3* Dressur

Im Gelände gestartet sind heute alle Paare der CIC2* Prüfung- dabei waren die deutschen Paare mehr als erfolgreich unterwegs: Kai Rüder konnte mit seinem 10 jährigen Coin Toss eine Nullrunde nach Hause bringen und die Führung halten und hat mit -45,5 etwas mehr als einen Abwurf Vorsprung auf die Niederländerin Merel Blom mit The Quizmaster. Auf den top Plätzen konnten sich aber noch weitere deutsche Reiter mit ihren Pferden einreihen:

Mit nur 2 Minuspunkten aus der Zeit kann sich Rebecca Gerken auf Scipio an die dritte Stelle nach vorne arbeiten. Gleich dahinter rangiert Kai Rüder mit Charlie Weld, mit dem er -5,2 Punkte aus der Zeit im Gelände addiert bekam. Pauline Knorr kann sich durch eine schnelle Runde (-4,0 für die Zeit) im Klassement bis auf Platz 6 nach vorne schieben. Auch Elmar Lesch rangiert vor dem Springen in den Top Ten, mit Lanzelot an 9. Stelle. Beeke Jankowski liegt mit Powerman noch in aussichtsreicher Position: Sie belegt nach dem Gelände den 12. Platz.

Ergebnisse CIC2* nach Gelände

Kai Rüder- Coin Toss
Bild: www.facebook.com/SHTStrzegom

Auch die kurze 1 Sterne Prüfung hatte heute bereits den Geländetag. In dieser Prüfung konnte Rebecca Gerken mit der 6 jährigen Day of Glory eine Nullrunde in der Zeit ins Ziel bringen, und damit den 2. Platz erhalten. Auch Janet Wiesner und FST Golden Joy nahmen keine weiteren Minuspunkte mit und rangieren weiterhin an 3. Stelle. Jörg Kurbel und A best friend arbeiten sich durch eine schnelle Nullrunde an die 11. Stelle nach vorne.

Ergebnisse CIC1* nach Gelände

Ben Knaack und Rebecca Gerken
Bild: www.equipe-foto.de

Danke für die tollen Impressionen aus Strzegom an Elke Fingerholz und Thomas Koppers von www.equipe-foto.de ! (Um die Bilder scharf zu bekommen, einfach einmal draufklicken.)