Start / Allgemein / Stockholm Indoor Cross Country: Ingrid Klimke knapp Zweite

Stockholm Indoor Cross Country: Ingrid Klimke knapp Zweite

Auch in Stockholm ging es wieder rasant zur Sache: Gerd Haiber hatte erneut einen spannenden Kurs kreiert.

Am Ende entschieden 14 Hunderstel Sekunden über den Sieg- zugunsten der Schwedin Louise Svensson-Jähde im Sattel von Waikiki, die damit einen John Deere Traktor gewann. Knapp zweite wurde Ingrid Klimke mit Parmenides.

Andreas Ostholt und Pennsylvania werden 7., Peter Thomsen und Horseware’s Barny 9. Zudem startete Hanna Knüppel mit ihrem EM-Pferd Carismo. Es starteten 15 Paare.

Insgesamt wurde das deutsche Team Dritter.

Danke für das tolle Teambild, Anne Barbrock!

zu den Ergebnissen