Start / Allgemein / Sir Percival III in den Ruhestand verabschiedet

Sir Percival III in den Ruhestand verabschiedet

Francis Whittington teilte mit, dass er den 17 jährigen Iren mit dem er in den letzten Jahren auf Vier-Sterne Niveau hoch erfolgreich war in den Ruhestand verabschiedet hat und in dieser Saison nicht mehr mit ihm antreten wird.

Vierjährig kam „Percy“ zu Whittington. Gekauft hatte er ihn beim Vater seines Reiterkollegen Oliver Townend. Sechsjährig nahm er an den Weltmeisterschaften der jungen Vielseitigkeitspferde teil. Ein Jahr später startete er in seiner ersten Vier-Sterne-Prüfung in Pau.

Hier schließt sich dann auch der Kreis, denn Pau war auch die letzte Prüfung, mit der Francis Whittington und Sir Percival III im letzten Jahr geritten sind.

Wenn auch die Teilprüfung der Dressur nie seine Stärke war, so bildeten die beiden im Gelände eine perfekte Einheit. „Percy und ich hatten eine unglaubliche Beziehung zueinander im Gelände und kannten uns so gut, dass ich genau wusste, wie ein Geländekurs mit ihm zu reiten sein würde“, sagt Whittington.

„Percy hat uns diesen Winter erklärt, dass er nicht länger auf Turniere gehen möchte und so haben wir nach langen Diskussionen den schweren Entschluss gefasst ihn zu pensionieren“ erklärt Whittington die Entscheidung, die er mit der Besitzerin Maggie Paget getroffen hat.

Quelle

Fotos: Julia Rau