Start / Allgemein / Schwaiganger (BAY): CIC2* Sieg für Tina Krüger, Team Bayern siegt beim Bundeswettkampf, CCI1* und CIC1*

Schwaiganger (BAY): CIC2* Sieg für Tina Krüger, Team Bayern siegt beim Bundeswettkampf, CCI1* und CIC1*

Im oberbayrischen Schwaiganger wurde an diesem Wochenende der Bundeswettkampf ausgetragen. In einer CCI1* Prüfung gingen Mannschaften für 7 Landesverbände an den Start. Den Sieg bringt das bayrische Team nach Hause.

Zudem wurde eine CIC1* Prüfung veranstaltet. Hier siegte die Italienerin Rebecca Chiappero (-50,5) vor Clara Hager mit Conny S (-51,8), die ihrem Dressurergebnis lediglich -0,8 aus der Zeit im Gelände hinzufügte. Hinter zwei Paaren aus der Schweiz rangiert Johanna Sirch mit La Samira (-61,4) an fünfter Stelle. Anna Haag und der 6 jährige Hannoveraner Little Catterpillar sichern sich mit -64,8 den sechsten Platz. Der 8 jährige Seal, ebenfalls ein Hannoveraner, erreicht mit seiner Reitern Lea Ruff Platz 8 (-70,5). Tamara Langhoff und Skywards werden neunte (-71,1), Platz 10 geht an Fabian Held und Alisha (-71,5), Platz elf an Nina Schultes und Tudorville xx (-75,3).

Ergebnisse CIC1*

 


Die Einzelwertung des Bundeswettkampfes, der CCI1* Prüfung gewinnt Wiebke Byl mit Stachus mit ihrem Dressurergebnis von -44,4. Dabei konnte sie keinen geringeren auf Platz 2 verweisen, als Michael Jung, der im Sattel der 7 jährigen Hannoveraner Stute Corazón saß (-48,0). Dritte wird Christina Schöniger mit Schoensgreen Continus mit ihrem Dressurergebnis von -48,1. Auf Platz 4 kann Michael Jung ein weiteres Nachwuchspferd platzieren, den 6 jährigen Hannoveraner Choclat (-50,6). Sophie Grieger und Al Martina werden Fünfte (-52,0), hinter der Schweizerin Teresa Stokar wird Katharina Schedel mit Carla Siebte (-55,6).

Ergebnisse CCI1*

Wiebke Byl- Stachus
Sahrendorf 2017
Bild: Christiane Jahnke www.chrissis-pferdebilder.com
Corazón mit Michael Jung und ihrer stolzen Besitzerin Maria
Bild: privat
Choclat und Michael Jung
Bild: privat

Den Bundeswettkampf kann das bayrische Team geführt von John Meinen in diesem Jahr für sich entscheiden. Mit -168,3 gewinnen Sophie Grieger- Al Martina, Katharina Schedel-Carla und Fabian Held- Santiago vor dem Team aus Sachsen, welches von Oliver Besecke geführt wurde. Mit -173,8 beenden Christina Schöniger- Schoensgreen Continus, Katharina Grupen- Cassydi und Oliver Besecke- Chiara P die Prüfung auf dem Silberrang. Bronze geht an das Team um Bernd Backhaus aus Hessen (-184,7). Theressa Kisselbach- Danos Sergeant, Judith Sommer- Light my fire und Aline Stahn-Callas sichern die Medaillen. Vierter wird das Team aus Westfalen um Peter Müller (-211,7).

Ergebnisse Bundeswettkampf- CCI1*


Tina Krüger und Dolce Mia verweisen Michael Jung und seine Nachwuchshoffnung auf Platz 2! Das hoch erfolgreiche Paar gewinnt die CIC2* Prüfung mit -46,7. Nach der Dressur hatte noch Michael Jung die Nase vorne, doch ließ er sich im Gelände mehr Zeit und ließ damit der jungen Amazone der Vortritt. Dritte wird Sonja Buck, die mit der erst 7 jährigen Carla Bruni R ein vielversprechendes Nachwuchspferd im Stall stehen hat (-55,3). Vierte wird Antje Schöniger mit FST Schoensgreen Quebec (-55,7). Zudem platzierten sich: Nina Schultes und Zappelphilipp (6./ -61,6), Falk-Filip-Finn Westerich mit FBW Gina K (7./ -70,3), Lea Ruff mit Connary (8./ 74,0).

Kein Paar konnte im Gelände in die Bestzeit reiten.

Ergebnisse CIC2*

Tina Krüger- Dolce Mia
Bild: Kerstin Hoffmann
Star Connection
Michael JUNG (GER) CIC3* Wiesbaden Event Rider Masters: ©AGENTUR datenreiter, Nadine & Lutz Kaiser Triefenbergweg 2a 65388 Schlangenbad