Donnerstag, 13. Dezember, 2018
Start / Allgemein / Schöne Vielseitigstage in Rheurdt, Jens Hoffrogge gewinnt CIC1*, Julia Siegmund gewinnt Krämer-CDV Cup 2018

Schöne Vielseitigstage in Rheurdt, Jens Hoffrogge gewinnt CIC1*, Julia Siegmund gewinnt Krämer-CDV Cup 2018

Ein bißchen im Schatten der Weltreiterspiele fand am Wochenende auch das Vielseitigkeitsturnier der IGV Kleve in Rheurdt statt. Allerdings wurde dort Sport geboten, der sich so gar nicht im Schatten verstecken brauchte.

Rund 200 Paare gingen am Sonntag auf die Geländestrecke, nachdem sie für die meisten Prüfungen bereits am Samstag die Dressur und das Springen absolviert hatten. Für den Geländetag waren fast 800 Zuschauer vor Ort- ein Rekordergebnis.

Das lag sicherlich auch am strahlenden Sonnenschein, aber auch an der liebevoll dekorierten Geländestrecke. Jedes Hindernis wurde wunderschön dekoriert, ein Bild von einer Geländestrecke.

Mitveranstalter Andreas Wetzels: „Ich bin sehr stolz auf unser Team der IGV Kleve, was wir da auf die Beine gestellt haben. Die Strecke gefiel mir persönlich wirklich gut, wir sind sehr zufrieden. Wir haben durchweg guten Sport gesehen und hatten tolle Starterfelder. Im Vorhinein hatten ein paar Reiter Bedenken, dass der Boden zu hart sei- doch das hat sich nicht bestätigt, das Feedback war positiv. Wir konnten, auch durch das tolle Wette, sehr gute Bedingungen für tollen Sport bieten. Das stimmt mich sehr zufrieden.“

 

Am Samstagabend stand dann auch die IGV Kleve im Zeichen der Weltreiterspiele- beim Public Viewing fieberten rund 90 Vielseitigkeitsfreunde beim Geländeritt in Tryon (USA) mit. Eine ruckelfreie Übertragung und leckeres Essen machten den Abend zu einer runden Sache.

 

Sportlich gab es aber auch viel zu bieten. Die CIC1* Prüfung, die gleichzeitig das Finale des diesjährigen Krämer-CDV-Cups war, konnte Jens Hoffrogge gewinnen. Schon nach der Dressur rangierte er mit -28,2 an zweiter Stelle. Durch zwei Nullrunden im Spring- und Geländeparcours konnte er sich den Sieg erreiten. Zweiter wird Arne Bergendahl, der mit Down to the wire ebenfalls sein Dressurergebnis von -31,1 ins Ziel bringt. Auf Platz 3 dann nochmals der Sieger, Jens Hoffrogge, mit Sunny Side First (-32,5). Vierte wird Sophie Leube mit Captain Veterano (-32,7). Platz 5 geht nach Döhle an Pauline Knorr mit Lucy Dynamik (-34,8). Heike Jahncke und Enya werden Sechste, Ricarda Berkenheide und Diro Siebte. Jens Hoffrogge platziert sich auch mit seinem dritten Pferd dieser Prüfung, Black Rock H, an achter Stelle. Platz 9 nimmt Jan Büsch mit Local Hero mit nach Bonn und platziert sich vor Annika Hoffmann mit Partytänzer. Der Italiener Filippo Gregoroni kann sich an elfter Stelle rangieren, vor Jeannette von Schiller mit Choko, Sophie Leube mit Scarlet K und Camilla Vreden mit Call me Carrie.

Im Rahmen des CIC1* wurde auch das diesjährige Krämer-CDV Cup Finale ausgetragen. Julia Siegmund wiederholte den Vorjahressieg mit ihrer Emmy Lou. Zweiter wurde Dirk Ehrlich mit Picaro Miro vor Dr. Konstantin Graf von Wengersky im Sattel von Uljakow xx.

 

Ergebnisse CDV Cup

Ergebnisse CIC1*

Camilla Vreden:Das Turnier in Finkenberg/Rheurdt ist jedes Jahr wieder ein Highlight im Turnierkalender. Die IGV Kleve ist bei der gesamten Organisation mit Passion bei der Sache: ob es die detailverliebten Gestaltung der Geländestrecke oder die Organisation eines Public Viewing Abends anlässlich der Weltreiterspiele ist, die Veranstaltung bietet einfach eine tolle Atmosphäre. Die Dressur- und Springprüfung waren in diesem Jahr auf Sandplätze bzw versandete Grasplätze ausgelagert, welche gute Bedingungen boten. Die Geländestrecken selbst waren durchaus anspruchsvoll, jedoch für die meisten Pferde „verständlich“ gebaut – klare Aufgaben und reelle Abfragen. Meine 6jährige Stute startete das erste Mal in einer internationalen Prüfung und hat in Rheurdt viel lernen können. Dass wir auch noch eine Platzierung mitnehmen konnten, macht das Wochenende für mich rückblickend natürlich umso schöner!“

Pauline Knorr: „Erst einmal möchte ich ein großes Kompliment an die Veranstalter geben. Alles ist sehr fair aufgebaut gewesen und sehr klar in den Aufgaben. Schön war, dass in den verschiedenen Klassen jeweils dasselbe Sprungmodell nur halt in der derjeweiligen Höhe stand. Die Pferde konnten viel lernen, die Kurse waren nicht zu einfach, aber auch nicht zu schwer. Die Veranstalter wollen Resonanz bekommen und sind sehr erfreut über konstruktive Kritik. Es waren unheimlich viele Zuschauer da, was für die jungen Pferde sogar noch etwas schwierig war, weil sie es so von ländlicheren Turnieren einfach noch nicht kennen. Ein Turnier, wo wir alle hoffen, dass die Veranstalter so weitermachen, und vielleicht ja irgendwann auch nochmal etwas mehr machen. Danke für dieses tolle, bereichernde Turnier. Wir wissen die Mühe zu schätzen, die ihr für die tollen Prüfungen investiert.“

Ricarda Berkenheide: „Das Turnier in Rheurdt war geprägt von Traumwetter; netter, familiärer Atmosphäre; spannendem Public Viewing des Geländerittes in Tryon und einer schönen und liebevoll gestalteten Geländestrecke. Die Veranstalter des Turniers in Finkenberg/Rheurdt haben sich alle Mühe gegeben ein super tolles Turnier mit vielen Zuschauern am Geländetag auf die Beine zu stellen! Die Geländestrecke verlief über Felder und durch Waldabschnitte und ließ von den Abfragen her sicherlich keine Wünsche offen. Den CIC1* Geländekurs würde ich als nicht zu leicht einschätzen, alle Aufgaben und Sprünge ließen sich aber toll reiten und die Aufgabenstellungen waren stets klar erkennbar.
Mit meinen eigenen Ritten bin ich sehr zufrieden. In der Dressur hatten Diro und ich noch leichte Abstimmungsprobleme, aber schon im Springen harmonierte wieder alles und Diro lieferte eine tolle, souveräne Nullrunde in einem anspruchsvollen Springen. Im Gelände ist er wirklich über sich hinausgewachsen und ich bin total happy mit unserer Runde! Unglaublich fokussiert und hoch motiviert lief er in seiner ersten 1* null in die Zeit und konnte sich so eine tolle Platzierung sichern! Insgesamt eine super schöne Veranstaltung, an der ich sehr gerne wieder teilnehmen werde!“

Arne Bergendahl: „Rheurdt ist ein super organisiertes Turnier mit tollen Bedingungen in allen drei Disziplinen und einer tollen familiären Atmosphäre. Vor allem die Geländestrecke ist mit sehr viel Verstand und Liebe hergerichtet.
Auch sportlich hat sich das Wochenende für mich gelohnt.  Crossfire platzierte sich in der VA an 8. Stelle  und Tufty ging in der CIC* in allen drei Disziplinen sehr gut und wurde 2. Chica  habe ich zum ersten Mal auf einem Turnier geritten und auch wenn das Ergebnis nicht gut war, bin ich zufrieden, denn die Ansätze waren super!“

Jens Hoffrogge: „Das Turnier entwickelt sich immer weiter und wird wirklich mittlerweile echt sehr gut. Die Veranstalter haben sehr gut verstanden, dass für die Reiter der Boden ein wichtiges Kriterium ist. Schreiben die Prüfung mit wirklich viel Geld aus für eine 1 Sterne Prüfung. Dadurch ist die sehr hohe Qualität der gegangenen Paare sicherlich auch entstanden. Eine Prüfung die absolut am oberen Schwierigkeitsgrad liegt, schwerer darf es nicht werden. Man muss aber sagen, dass das sich alles sehr gut reiten ließ und von den Distanzen und so wirklich stimmig war. Dressur und Springen war dieses Jahr am Verein in Rheurdt, das war wirklich auch ein gelungener Wechsel, obwohl es in den letzten Jahren auch bei Familie Völkel sehr schön war. Meine Ritte waren alle wirklich sichere sehr gute Rubden im Gelände. Am meisten freut mich natürlich, dass  Layout so ein gelungenes Comeback feiern konnte. Er ist einfach ein Herzenspferd für mich, den ich blind verstehe. Meine Mädels zuhause haben ihn perfekt aufgebaut und es war schön sich drauf zu setzen und die Zusammenarbeit funktionierte genauso wie immer.“

Arne Bergeendahl / Bild: www.equipe-foto.de
Julia Siegmund / Bild: www.equipe-foto.de
Jens Hoffrogge- Layout / Bild: www.equipe-foto.de
Brandon Schäfer Gehrau- Raskadero / Bild: www.equipe-foto.de
Melissa Hoffmann- Phoenix Rising / Bild: www.equipe-foto.de
Pauline Knorr / Bild: www.equipe-foto.de
Jerome Robine- Easy Squeezy Lemon Peasy R / Bild: www.equipe-foto.de
Julia Siegmund- Emmy Lou / Bild: www.equipe-foto.de
Jens Hoffrogge- Layout / Bild: www.equipe-foto.de
Platzierung CDV Cup / Bild: www.equipe-foto.de
Bild: www.equipe-foto.de
Bild: www.equipe-foto.de
Bild: www.equipe-foto.de
Bild: www.equipe-foto.de