Start / Allgemein / Rüspel- Pony DM, CIC1*, VL Bundesfinale U15

Rüspel- Pony DM, CIC1*, VL Bundesfinale U15

Im niedersächsischen Rüspel sollten an diesem Wochenende zwei wichtige Prüfungen der Nachwuchsreiter entschieden werden: Die deutschen Meisterschaften der Ponyreiter, das U15 Bundesfinale und das Finale des CDV-Cups. Dementsprechend viel Mühe gaben sich die Veranstalter mit dem Aufbau und der liebevollen Vorbereitung des Events.

Doch leider kam alles anders, als es kommen sollte: Starke Regenfälle ließen am gestrigen Geländetag den Boden so sehr aufweichen, dass schon im Verlauf der Pony DM keine gleichen Bedingungen mehr geboten werden konnten. Pferdegerecht und unfallverhütend entschieden die Verantwortlichen, den Geländetag abzubrechen. Im Sinne der Pferde sehr bemerkenswert, aber natürlich ist es sehr sehr schade für eine solch tolle Veranstaltung. Simone Böckmann, Mutter und Trainerin von Teilnehmer Calvin Böckmann: „Wirklich total schade, so eine tolle Veranstaltung. Wir würden gerne nochmal wieder kommen.“ In diesem Sinne hoffen wir, dass sich die Veranstalter erneut dazu ermutigen lassen, ihre tolle Veranstaltung beizubehalten. Viele Teilnehmer lobten den unermüdlichen Einsatz des Teams in Rüspel, die auch beim Einladen der Sattelschränke und beim Rausziehen der Fahrzeuge tatkräftig zur Stelle waren.

Die deutschen Meisterschaften wurden heute mit dem abschließenden Springen zu Ende geführt. Das U15 Bundesfinale wurde statt im Rahmen einer VL als Kombinationsprüfung aus Dressur und Springen gewertet. Die CIC1*, in dessen Rahmen auch das Finale des CDV-Cups ausgetragen werden sollte, wurde nicht zu Ende geführt.

Die herausragende Reiterin des Turniers war die Rheinländerin Anna-Lena Schaaf. Sie gewinnt nicht nur die deutschen Meisterschaften der Ponyreiter, sondern auch das U15 Finale.

Anna Lena Schaaf
Anna-Lena Schaaf und Pearl bei den Rheinischen Meisterschaften in Hünxe                                                                                                         Bild: Christina Skoeries

Die deutsche Ponymeisterschaft gewinnt sie im Sattel der 9 jährigen Pearl, aus der Zucht ihres Großvaters Gerd Neukäter, mit der sie in Hünxe bereits Rheinische Meisterin wurde. Im abschließenden Springen gelangen von 23 Paaren nur 4 Paaren Nullrunden, deshalb konnten ihre 2 Abwürfe im Springen den Sieg auch nicht mehr gefährden. Ihrem Dressurergebnis von -42,7 musste sie im Gelände nur 2,4 Punkte hinzufügen lassen (sie konnte bereits als 8. Starterin auf die Strecke), sodass sie mit -53,1 Punkten die neue deutsche Ponymeisterin ist.

Zweite in dieser Prüfung wird Linn-Sophie Mauchert im Sattel von Marlec. Das Dressurergebnis lautet -48,8 Punkte, 4,4 Punkte im Gelände und zwei Abwürfe im Springen machten das Gesamtergebnis von -60,6 Punkten. Silbermedaille!

Bronze gewinnt Caecilia Reemtsma mit ihrem Moses, die eine der wenigen Nullrunden im Parcours drehte, und sich dadurch weit nach vorne schieben konnte. Sie hatte das Pech, als letzte Reiterin erst auf die Geländestrecke starten zu können und musste daher 21,6 Punkte für die Zeitüberschreitung in Kauf nehmen.

Mit dem vierten Platz wird Emma Brüssau mit ihrem Rocky für ihren ärgerlichen Sturz bei den Europameisterschaften entschädigt.

Den größten Sprung nach vorne machte Calvin Böckmann mit Camissa Nera. Nach der Dressur noch letzter, konnte er als 5. Starter im Gelände mit einer Sekunde über Bestzeit als Schnellster ins Ziel reiten und sicherte sich mit einer der wenigen Nullrunde im Springen den 6. Platz.

Sicherlich zählten auch andere Reiter der EM, wie Calvin Böckmann (mit EM-Pony Askaban), Brandon Schäfer-Gehrau und Reservistin Johanna Schulze-Thier zum Favoritenkreis. Doch leider konnten bei den Bodenverhältnissen nicht alle die eigentlich mögliche Leistung zeigen.

Ergebnisse: http://www.equi-score.de/mod_ruespel2015/result02S.pdf

Das Bundesfinale der U15 Reiter wurde nur noch als Kombi-Prüfung der Dressur und des Springens gewertet. Hier siegte auch Anna-Lena Schaaf, diesmal im Sattel von Fairytale. Mit -31,3 Punkten in der Dressur lieferte sie das beste Ergebnis ab, dem sie jedoch im Springen 8 Punkten addieren lassen musste. Trotzdem, mit -39,3 Punkten reichte es zum Sieg vor Carolin Cordes mit Cherry on Top, die die Prüfung mit -44,10 beendete. Dritte wird Greta Busacker im Sattel des Olympia-Pferdes ihrer Mutter Ingrid Klimke, FRH Butts Abraxxas. Mit -46,90 gewinnt sie die Bronzemedaille.

Ergebnisse: http://www.equi-score.de/mod_ruespel2015/result03S.pdf

Siegerehrung Pony DM 2015 1. Anna-Lena Schaaf 2. Linn-Sophie Mauchert 3. Caecilia Reemtsma im Hintergrund „Goldpony“ Pearl                                          Foto: Heitmann