Start / Allgemein / Pauls England Blog II

Pauls England Blog II

Floor`s Castle (Schottland)

Im Yorkshire Riding Centre war in der vergangenen Woche wieder viel los. Micheal Ryan ist mit seinem Team aus Irland angereist, um bei Chris zu trainieren. Michael ritt für Irland bei den olympischen Spielen in Beijing und London.

Der Vielseitigkeitssport wird immer internationaler.
Um sich auf die internationale Prüfung in Floor´s Castle vorzubereiten, kam das Team aus Quatar, welches hier in England stationiert ist. Für die Saison 2014 ist es ihr Ziel, sich für die Asian Games in Südkorea zu qualifizieren. Nachdem Michael und Team Quatar das YRC verlassen haben, reiste Elmar Lesch mit zwei Pferden an. Er wird sich hier auf den Nationenpreis in Houghten Hall vorbereiten.

Floor`s Castle
Chris neuer Stalljockey Ian Walsh und ich sind am letzten Freitag nach Schottland gefahren, um in Floor´s Castle zu reiten. Ian ritt mit Ballyengland Rebell eine nationale VM (Intermediate) und mit dem Holsteiner Ikonic ein Vl (Novice), während ich einen CIC* ritt. Leider war der Boden im Dressurviereck sehr nass und tief , sodass keine großen Highlights möglich waren. Unsere Dressur wurde am Ende mit 50.6 benotet und setzte uns an vierter Stelle. Im Springen, sowie dem Gelände hätte der Boden jedoch nicht besser sein können. Im Springen unterliefen uns zwei Fehler. Durch zwei sehr enge Wendungen in der ersten Hälfte des Springparcours, verloren wir das Tempo und somit den Rhythmus zwischen den Sprüngen. Das Gelände wurde von Ian Stark aufgebaut, der im kommenden Jahr Parcourdesigner der Europameisterschaften in Blair Castle sein wird. Ein schöner Cours mit dem Schloss im Hintergrund machte allen Reitern und Pferden Spass. Eine problemlose Geländerunde (in der Zeit) ließ uns die Prüfung auf Platz 14 beenden. Am Samstag geht es nach Deutschland, in Richtung Kreuth.

YRC
Das Yorksire Riding Centre liegt ca. 1 ½ Stunden von Manchester entfernt. Der Hof bietet Platz für ca. 45 Pferde. Zwei Reithallen, ein Dressurplatz (20×60), ein Springplatz sowie zwei Geländeplätze geben den Reitern perfekte Möglichkeiten die Pferde zu trainieren. Auf dem ,,kleinen’’ Geländeplatz, werden die jungen Pferde trainiert. Auf der Gallopbahn (ca. 450m) kann die Basis der Kondition trainiert werden. Ein paar Kilometer entfernt ist eine Rennbahn, wo Chris die Kondition seiner Pferde für die großen Turniere trainiert. Für mein Pferd Lupi (Las Vegas) reichen die Turniere, sowie das Galloptraining alle vier Tage auf der Gallopbahn am Hof.

Das nächste mal, melde ich mich nach der deutschen Meisterschaft.

Grüße aus dem YRC

Paul

Fotos: Paul Behmann