Start / Allgemein / Oudkarspel (NED)- CCI2*, CIC2*, CCI1*, CCIP2*

Oudkarspel (NED)- CCI2*, CIC2*, CCI1*, CCIP2*

Am Osterwochenende trafen sich viele Vielseitigskeitsreiter im holländischen Oudkarspel. Heute wurden die Sieger der CCI2*, der CIC2*, der CCI1* und der CCIP2* geehrt. Es blieb immer trocken, aber kalter Wind prägte das Wochenende. Auch die Sonne ließ sich ab und an kurz blicken.

—-CCI2*—-

Lediglich 11 Paare haben sich in die Starterliste der CCI2* Prüfung eingetragen. Kai Rüder und Travenort’s Lucio heißen die Sieger. Nachdem der Start in die Saison beim CIC2* in Luhmühlen nicht ganz nach Plan verlaufen ist, konnte er mit seinen Boekelo Pferden Travenort’s Lucio und Coin Toss in Oudkarspel die lange 2 Sterne Prüfung sicher beenden. Mit beiden Pferden nahm er ein paar Zeitfehler in Kauf. Mit Travenort’s Lucio unterlief ihm ein Fehler an der dreifachen Kombination, Coin Toss hatte noch zu viel den Geländemodus eingeschaltet und beendet die Prüfung mit drei Abwürfen.

Ergebnisse

Kai Rüder- Travenort’s Lucio Bild: Ingo Wächter Oudkarspel 2017

—-CCIP2*—-

Schon nach der Dressur war klar, die Ponyreiter wollen’s wissen. Eine Doppelspitze lieferten Calvin Böckmann mit Askaban B und Antonia Locker mit Andante D mit -39,4 Punkten. Auch im Gelände wurde es ganz knapp: Die Entscheidung fiel zugunsten von Calvin, der eine Sekunde eher über die Ziellinie ritt und damit -0,4 Punkte Vorsprung aufbauen konnte. Antonia Locker und Andante unterliefen im Parcours zwei Fehler, sodass Calvin mit dem Polster von -8,4 Punkten einritt. Gewohnt souverän ließ er auch im Parcours nichts anbrennen, mit einer Nullrunde ritt er sicher zum Sieg (-40,6).  Zweite wird Antonia Locker mit Andante (-49,0) vor den amtierenden Europameistern Anna-Lena Schaaf und Pearl (-50,2).

Ergebnisse

Calvin Böckmann – Askaban B
Bild: Ingo Wächter
Oudkarspel 2017

—-CCI1*—-

Auch in der langen 1* Prüfung stand am Ende eine deutsche Reiterin ganz oben auf dem Treppchen: Gesa Staas gelingt mit der 10 jährigen St Stacy ein Start-Ziel-Sieg, den sie mit ihrem Dressurergebnis sichert (-40,7). Gefährden konnte diesen Sieg zunächst nur Lara de Liedekerke-Meier mit Ducati d’Arville, doch dem Paar unterlief ein Abwurf im Parcours- am Ende Platz 2 (-45,3). Platz drei sichert sich ihr Ehemann, Kai-Steffen Meier, ebenfalls mit seinem Dressuregebnis von -47,2 Punkten im Sattel des 8 jährigen Deckhengstes Glücksruf.

Ergebnisse

Gesa Staas- St Stacy
Bild: Ingo Wächter
Oudkarspel 2017

—-CIC2*—-

Die vorderen Plätze des CIC2* sicherten sich vor allem Reiter/innen aus den Niederlanden und Schweden. Auch die Schwedin Louise Svensson-Jähde konnte sich mit zwei Pferden platzieren. Für die beste Platzierung aus deutscher Sicht sorgte Pferdewirtschaftsmeisterin Sabrina Mertens mit ihrem Flick Flack, an 13. Stelle. Leider verhinderte etwas Pech im Parcours eine bessere Platzierung für die Bereiterin aus dem Stall Dirk Schrade. Nach dem Springen noch an 28. Stelle liegend, starteten die beiden im Gelände mit einer Nullrunde die Aufholjagd nach vorne. An 14. Stelle platziert sich zudem Kai Rüder mit Colani Sunrise.

Ergebnisse

Sabrina Mertens- Flick Flack
Bild: Ingo Wächter
Oudkarspel 2017