Start / Allgemein / Neuer Standort für Kai-Steffen Meier

Neuer Standort für Kai-Steffen Meier

Von Jessica Kaup

Kai-Steffen Meier hat dem hessischen Waldbröl den Rücken gekehrt und trainiert seit kurzem mit seinen zwölf Pferden auf der Anlage von Markus Hoffrogge im westfälischen Dorsten. „Hier habe ich Top- Konditionen und optimale Trainingsbedingungen für meine Pferde“, ist Meier absolut zufrieden mit seiner Wahl, die nicht von ungefähr kommt: Nur einen Steinwurf entfernt lebt und trainiert mit Jens Hoffrogge, dem Bruder von Markus, ein Buschprofi, den Meier schon aus Junioren-Zeiten kennt und mit dem er auch den Wehrdienst bei der Sportkompanie in Warendorf absolvierte. „Das passt prima, dass Kai- Steffen nun hier ist“, freut sich Jens Hoffrogge und ist sicher, dass beide Seiten von der Nähe profitieren: „Wir machen zwar jeder unser eigenes Ding, aber wenn mal eine Idee fehlt, oder der andere Unterstützung braucht, helfen wir uns natürlich aus.“ Und auch die Kunden können sich über das nun noch enger geknüpfte Netzwerk von Hoffrogge und Meier freuen: Denn die beiden Profis haben kein Problem damit, sich gegenseitig Empfehlungen auszusprechen. „Wenn ich mal nicht das passende Pferd habe, schick ich die Kunden natürlich zu Kai-Steffen – und umgekehrt“, erläutert Hoffrogge das gemeinsame Konzept.

Wiesbaden_jr_170513_0494

‚KSM‘ ist in Westfalen angekommen (Foto Julia Rau)