Start / Allgemein / Neue Fortbildungstermine 2017 für Ärzte und Rettungsdienstmitarbeiter im Reitsport

Neue Fortbildungstermine 2017 für Ärzte und Rettungsdienstmitarbeiter im Reitsport

Seit 7 Jahren veranstaltet der Club deutscher Vielseitigkeitsreiter (CDV) auf Initiative der Vorsitzenden Nicole Sollorz Fortbildungskurse für Ärzte und Rettungsdienstmitarbeiter im Reitsport.

Die Vorbereitung auf die speziellen Anforderungen als Notarzt am Geländetag der Vielseitigkeit stehen dabei im Fokus. Der CDV-Spezialkurs „Ärzte im Reitsport“ vermittelt nicht nur theoretisches Fachwissen über reitspezifische Aspekte der Unfall- und Notfallversorgung. Vielmehr wird ein besonderes Augenmerk auf die praktische Anwendung des gelernten im Rahmen von realistischen Unfallsimulationen „am Reithindernis“ gelegt.

In 2017 veranstaltet der CDV in Zusammenarbeit mit der FN vier Kurse bundesweit. Zum ersten Mal ist eine Erweiterung der Kurse auf 1,5 Tage geplant, um den wichtigen Aspekt der medizinischen Erstversorgung und Bergung im Gelände zu vertiefen. Denn im unwegsamen und zum Teil schwer erreichbaren Reitgelände steht das medizinische Personal vor besonderen Herausforderungen: So kann z.B. die An- und Abfahrt zur Unfallstelle schwierig sein und der Reiter sich in einem schwer zugänglichen Hinderniskomplex befinden. Diese Situationen werden vor Ort im Gelände nachgestellt an unterschiedlichen Sprüngen und auch besonders auf die Kommunikation zwischen Arzt, Rettungsmitarbeitern, Offiziellen des Turnieres, Krankenhäusern und Luftrettung eingegangen.

Folgende Termine sind 2017 geplant bei ausreichend Anmeldungen:

  • 30. April in Luhmühlen im Rahmen der 1- und 2- Sterne Prüfung
  • 24. oder 25. Juni in Überherrn im Rahmen der Goldenen Schärpe für Ponies
  • 25. oder 26. August auf Gut Waitzrodt im Rahmen des Krämer CDV Cup Finales
  • Ende Oktober/ Anfang November im Rheinland unter Leitung von Dr. Roger Haunhorst

Die Kosten für das Seminar liegen zwischen 150 bis 180 Euro für Ärzte, 80 Euro für Rettungsdienstmitarbeiter. Das Benjamin Winter-Spendenkonto fördert die Fortbildungen seit vielen Jahren und wird 2017 die Teilnahme für Rettungsdienstmitarbeiter finanziell unterstützen. Von der Ärztekammer werden die CDV-Fortbildungen mit bis zu 12 CME-Punkten anerkannt. Einen Auszug aus dem Programm in 2016 finden Sie hier.

Das fünfköpfige Referenten-Team Dr. Patrick Dissmann, Prof. Norbert Meenen, Dr. Manfred Giensch, Dr. Christian Schröter und Nicole Sollorz arbeitet seit einigen Wochen an einer Erweiterung des rund 80-seitigen Kursbuches, Vorträgen zu Regeländerungen, Ausrüstungen und wichtigen Aspekten der Erstversorgung. Hierdurch wird für alle, die bereits am Kurs teilgenommen haben, ein neuer, interessanter Teil auf dem Programm stehen. Nach dem Gewinn des PM-Awardes für die Initiative „Ärzte im Reitsport“ im Dezember 2016 erhoffen sich alle einen größeren Zuspruch für die Fortbildungen. Auch Bundestrainer Hans Melzer unterstützt das CDV-Team: „Die Initiative des Club deutscher Vielseitigkeitsreiter (CDV) die ärztliche Versorgung auch auf nationaler Ebene zu verbessern wird auch von mir sehr begrüßt. Die Unterstützung der Intiative durch die FN, der Hamburger AG Reitsicherheit und dem Benjamin Winter-Spendenkonto finde ich großartig.“

Für Anmeldungen und Rückfragen steht Nicole Sollorz, Vorsitzende des CDV, per Mail nicolesollorz@me.com gerne zur Verfügung.

Quelle: Nicole Sollorz