Start / Allgemein / Nations Cup in Houghton Hall (GBR)

Nations Cup in Houghton Hall (GBR)

Presentation

Platz eins für Neuseeland, zwei für Deutschland und drei an Großbritannien (Foto: Trevor Holt)

Deutsche Equipe erreicht zweiten Platz im Nationenpreis.

Für Deutschland am Start waren an diesem Wochenende Bettina Hoy mit Designer, Elmar Lesch mit Lancelot, Andreas Ostholt mit So is et und Claas Hermann Romeike mit Cato. Sie bestritten den ersten Nationenpreis in diesem Jahr für die deutschen Eventer.

Bereits nach der Dressur lagen alle vier mit souveränen Ergebnissen hinter dem späteren Sieger Neuseeland auf Platz zwei und konnten dies auch nach dem Springen halten. Andreas Ostholt der Mit So is et nach 41,8 in der Dressur und lediglich 1,2 Strafpunkten im Gelände und einem Springfehler am Ende in der Einzelwertung auf dem Dritten Platz landete war bester deutscher Teilnehmer. Claas Hermann Romeike mit Cato blieb als einziger deutsche im Springen fehlerfrei und beendete mit 49,9 auf Platz 5 der Einzelwertung. Bettina Hoy und Designer kamen am Ende mit 59,5 auf Platz 16 und Elmar Lesch musste mit Lancelot leider 20 zusätzliche Fehler für eine Verweigerung im Gelände hinnehmen und lieferte das Streichergebnis.

Es sind jetzt noch drei Wochen bis zum CCI4* in Luhmühlen bei dem alle vier Nationenpreisreiter einen Einsatz mit ihren Pferden geplant haben.

Alle Ergebnisse finden Sie unter www.houghtoninternational.co.uk

German Team

Zufriedene Gesichter bei der deutschen Manschaft (Foto: Trevor Holt)