Freitag, 16. November, 2018
Start / Allgemein / Mondial du Lion-CCI* Gelände-6jähr. Pferde

Mondial du Lion-CCI* Gelände-6jähr. Pferde

Der von Pierre Michelet gebaute Geländekurs hatte eine Länge von 4.620m und war in einer Zeit von 8:53 min. zu absolvieren. Das Tempo in dieser Einsterneprüfung betrug 520m/min..

Mit dem nach der Dressur führenden Kai-Steffen Meier mit Painter`s Maxim, Josephine Schnaufer mit Vivian und Sophie Leube mit Jadore Moi stellten sich drei deutsche Reiter der Konkurrenz.

Schon beim Durchreiten der Zielline im Gelände stand fest, das Kai-Steffen Meier mit Painter`s Maxim die Führung auch nach dem Gelände nicht zu nehmen war, er blieb innerhalb der erlaubten Zeit. Ebenso tat es seine Frau Lara de Liedekerke-Meier mit Ducati d`Arville, die schon vor dem Ritt ihres Ehemannes die Bestzeit erreichte und ihren hervorragenden zweiten Rang nach der Dressur auch nach dem Gelände halten konnte.

Dabei wollen wir auch nicht verschweigen, dass es sich bei Ducati D`Arville um einen Hannoveraner handelt. Er ist ein Sohn des Diamant de Semilly Sohnes Diarado, der mütterlicherseits auf den Cor de la Bryere Sohn Corrado I zurück geht. Ducati D`Arville`s Mutter führt das Blut des Perpignon, der die hervorragenden Springgene des Pilot und Watzmann in sich vereint. Abgerundet wird das Pedigree durch den Angloaraber Mont du Cantal AA.

Doch nun zurück zu den verbleibenden beiden deutschen Reitern.

Josephine Schnaufer mit Vivian tat es Kai-Steffen Meier gleich und blieb ebenfalls in der erlaubten Zeit, was nach dem Gelände den 14 Rang bedeutete. Alle guten Dinge sind drei. Auch die dritte deutsche Reiterin, Sophie Leube mit Jadore Moi, blieb in der Bestzeit und fügte ihrem Dressurergebnis keine weiteren Strafpunkte bei und verbesserte sich dadurch unter die Top Ten auf einen hervorragenden 9. Rang.

Bilder aus dem Gelände gibt es heute Abend nach den 7-jährigen Pferden.

Alle Ergebnisse hier.