Start / Allgemein / Mehrfacher Medaillengewinner für Großbritannien geht in Rente

Mehrfacher Medaillengewinner für Großbritannien geht in Rente

Emily Llewellyn’s 4-Sterne-Buschpferd, Pardon Me II, geht in den Ruhestand.

Besitzer des 17 jährigen KWPN Wallachs von Landwind II, sind die 25 jährige Reiterin Emily und ihre Mutter Cindy. Die beiden gewannen sowohl mehrere Medaillen auf Junioren und Junge Reiter-Niveau, und nahmen sowohl in Badminton als auch in Burghley teil. Pardon Me wird seinen Ruhestand im heimischen Stall in East Sussex verbringen.

„P’ wie er auch liebevoll genannt wird, hat Emily’s Träume übertroffen. Er brachte Emily vom Pony Club bis zu den 4 Sterne Prüfungen“, sagte Cindy. In Zukunft wird er nur noch etwas dressurmäßig gearbeitet und ansonsten ausgeritten.

Alles begann 2005 in Holland, in der Hoffnung, dass er Potential mitbringt für eine junge Reiterin. In 2006 steigerten sie sich von Aufbau-Prüfungen bis hin zum Sieg in den Pony Club Championships.
In 2007 gewannen sie ihre erste Einzelmedaille bei den Europameisterschaften der Junioren in der Schweiz und holten Gold mit der Mannschaft. Im darauffolgenden Jahr gewannen sie Doppel-Gold bei den Europameisterschaften der Jungen Reiter.

In Belgien, folgte 2009 der Sieg der U25 Championships in Bramham, sowie Teamgold und Einzelbronze bei den Europameisterschaften der Jungen Reiter.

Das Paar trat 2013 in Fontainebleau und Houghton Hall mit dem British Nations Cup Team an und verhalf Großbritannien zum Sieg der Nations Cup Serie.

Quelle: Horse&Hound

Fotos: Julia Rau