Start / Allgemein / Marbach – Spannung an der Spitze

Marbach – Spannung an der Spitze

Unter guten Bedingungen fand am Samstag der Geländetag in Marbach statt. Alle drei Kurse boten für die Reiter optimale Bedingungen. Im CIC*** konnte Pia Münker ihre Führung auch am Geländetag halten. Bei den Junioren im CIC* steht weiterhin Romina Engelberth an der Spitze.

AS7A7986

Die Pressekonferenz in Marbach wurde verschoben, damit der Mann von Ingrid Klimke, Andreas Busacker, Hans Melzer, Jochen Jung und weitere Interessierte auf dem buschreiter Rechner, die Ritte von Ingrid Klimke und Bettina Hoy verfolgen konnten. (Foto: Tanja Zapp)

Pia Münker hält die Führung in der Drei-Sterne-Prüfung

In der Drei-Sterne-Prüfung wurde es am Samstag auf dem Gelände des Haupt- und Landgestüts Marbach richtig spannend. Die Führung und auch die Rangierung der Reiter wechselten ständig. Das Gelände erwies sich als freundlich und motivierend und dennoch ausreichend selektiv gebaut. Die Bestzeit war sehr schwer zu erreichen, so dass eine gute Planung des Rittes entscheidend war.

Am Ende gab es nur einen Wechsel in der TOP3 der Hauptprüfung. Weiterhin in Führung liegt Pia Münker auf Louis M (48,2), gefolgt von Michael Jung mit Halunke (48,4) und Felix Vogg auf Maverick McNamara(48,6). Die drei Führenden liegen jeweils nur 0,2 Minuspunkte auseinander. Schon wenige Sekunden über Zeit sind also im Springen entscheidend. Auch die nachfolgenden Reiter können im Springen noch in die Top 3 reiten.

Sandra Auffarth mit Ispo fiel auf Platz Vier zurück (50,9).

Pia_Muenker

Pia Münker auf Louis M.

Michael_Jung_Stutenbrunnen

Michael Jung mit Halunke

Romina Engelberth hält Führung – Michael Jung weiter dreifach führend bei den Reitern

Bei den Junioren und Jungen Reitern hat Romina Engelberth ihr Dressurergebnis von 39,7 Minuspunkten im Cross halten können. So hat sie vor dem Springen am Sonntag etwas mehr als eine Stange Vorsprung auf Justine Bonnet mit Newton d’Hericourt (43,8). Auch die auf Rang Drei liegende Laura Logé konnte ihren Platz halten. In der weiteren Rangierung folgt Johanna Zantop mit FBW Santana’s Boy, ebenfalls fehlerfrei im Gelände.

Sehr erfreulich waren in der Summe die Leistungen der Junioren und Jungen Reiter. Es waren viele schöne Geländeritte zu sehen. Rund drei Viertel der Reiter kamen ohne oder nur mit kleinen Zeitfehlern ins Ziel.
Auch bei den Reitern hat sich auf den vorderen drei Rängen nichts verändert. Michael Jung hält nach drei fehlerfreien Ritten, bei Star Fighter CR mit einer kleinen Zeitüberschreitung, weiterhin die Plätze eins bis drei. Lara de Liederkerke-Meier lag mit Cascaria V nach der Dressur noch auf Rang vier, rutschte aber nach einer Verweigerung und Zeitfehlern auf Platz 45 ab.

Sandra Auffarth schob sich mit Thalia l’Amaurial auf Rang vier (0,8 Zeitfehler). Die Top 10 liegen weiterhin eng beieinander.

Führungswechsel bei den Ponys

Bei den Ponys musste Caecialia Remtsma die Führende nach der Dressur, im Gelände viele Minuspunkte durch eine Verweigerung hinnehmen. Die Führung übernahm Emma Brüssau auf Rocky, die ihr Dressurergebnis von 43,3 im Gelände halten konnte. Sie bestätigt damit ihre Form erneut. Frankreich holt sich Rang zwei und drei. Meliossa Prevost mit Podeenagh Aluinn (45) liegt vor Vanille Bourgeois, Mustang de Buge (46,2).

Beim Ponyforum Alpencup wird die Entscheidung wohl zwischen Deutschland und Frankreich fallen. Im Preis der Besten liegt ebenfalls Emma Brüssau vorne.

Entscheidung am Sonntag

Der Sonntag bringt dann die endgültige Entscheidung. In allen drei Prüfungen stehen die abschließenden Springen an. Die Springen finden alle in der großen Arena des Haupt- und Landgestüts Marbach statt, die allen Zuschauern eine optimale Sicht auf den gesamten Parcours gewährt.
Zudem finden in der Arena um 13:30 eine Schaunummer des Gestüts und die Präsentation der Verkaufspferde der Baden-Württembergischen Pferdezuchtverbände statt.

Die besten 25 Reiter im CIC* treten ab 9:00 Uhr zum Springen, danach um 11:30 die Ponys, die zuvor noch die zweite Verfassungsprüfung zu absolvieren haben.
Das finale Springen im CIC*** geht um 14:15 Uhr los.

Aktuelle Infos immer unter: www.eventing-marbach.de