Dienstag, 23. Oktober, 2018
Start / Allgemein / Marbach – Gestütsauktion 10. März 2018 – Auktionslot online

Marbach – Gestütsauktion 10. März 2018 – Auktionslot online

Sonderpräsentationen am 25. Februar und 04. März in der großen Reithalle – live auf www.Clipmyhorse.tv

Im März ist es wieder so weit: Am Samstag, 10. März ab 14 Uhr, wird es spannend in der großen Reithalle wenn ausgesuchte Nachzucht, aus dem Haupt- und Landgestüt Marbach, aus Züchterhand und den Landgestüten Celle und Redefin bei der Gestütsaktion ihre neuen Besitzer finden. Wer schon jetzt einen Blick in die aktuelle Auktionskollektion werfen möchte, findet alle Pferde auf der Internetseite des Gestüts (www.gestuet-marbach.de).

Die Marbacher Pferde für die Gestütsauktion 2018 sind seit einigen Wochen aufgestallt und werdend schonend ausgebildet und auf die Präsentation und den Verkauf vorbereitet. Das Auktionslot besteht unter anderem aus Remonten der Marbacher Landbeschäler DAVOS, DEMETRIUS, DSCHEHIM ox, FÜRSTENHOF, HADDAWAY, HERBSTKÖNIG/T., HOCHFEIN, ICARE D’OLYMPE AA, IL DIVO xx, LEMBERGER und LOVING DANCER. Nach einem erfolgreichen Auktionsverlauf für die Landgestütspferde aus Celle und Schwaiganger, sind auch in diesem Jahr wieder Auktionskandidaten aus Niedersachen und erstmalig aus dem Landgestüt Redefin mit  sportlichen Nachkommen der Landgestütshengste Ce-Matin, Don Index, Dr. Watson, Livaldon, Rotspon und Sergeant Pepper vertreten. Im Auktionslot finden sich weiterhin Nachkommen von Casall, Fidertanz und Fürsten Look.

Mit dabei: „Le Diamant“ v. LEMBERGER a.d. Daisy W v. Diamond Star (Foto: Kube)

 

Auktionskandidat Rosendorn v. Il Divo xx a.d. Hauptgestütsstute Roseola xx v. Acatenango xx

Die meisten jungen Pferde sind in Marbach geboren, in den ausgezeichneten Aufzuchtstationen des Hauptgestüts aufgewachsen und wurden im Marbacher Reitkommando anlongiert und angeritten. Die vierjährigen Pferde sind entsprechend in der Grundausbildung weiter fortgeschritten und haben teils schon Turniersportprüfungen absolviert. Eine Liste der Auktionspferde mit näheren Informationen finden Sie bereits auf der Internetseite unter www.gestuet-marbach.de/pb/,Lde/Startseite/Gestuet/Marbacher+Gestuetsauktion.

Die erste Präsentation der Auktionspferde im Freispringen und unter dem Reiter findet am 25. Februar um 13 Uhr in der Reithalle auf dem Gestütshof Marbach statt. Eine Zweite Präsentation folgt am 4. März, um 13 Uhr. Für alle, die an diesen Terminen nicht dabei sein können werden die Präsentationen der Auktionspferde live auf www.clipmyhorse.deübertragen. Besichtigung und Ausprobieren der Auktionspferde ist nach Terminvereinbarung bei Ausbildungsleiter HSM Karl Single ab 25. Februar täglich möglich. Am 10. März findet um 10 Uhr die Abschlusspräsentation der Auktionspferde statt. Um 14 Uhr beginnt die Versteigerung.

Für die Reitpferdeauktion am 10. März können jetzt schon die besten Plätze gesichert werden. Eintrittskartenbestellung telefonisch unter (0 73 85) 96 95-0 oder per E-Mail an poststelle@hul.bwl.de. Am Auktionstag gibt es eine Tageskasse. Die Mitarbeiter in der Gestütsverwaltung beantworten gern Ihre Fragen.

Übersicht der Termine 2018

ab Sonntag 25. Februar, im Anschluss an die Auktionspferdepräsentation

täglich Möglichkeit zum Ausprobieren der Auktionspferde nach Vereinbarung mit Karl Single (Tel.: 0170 – 2 20 47 52)

Samstag, 24. Februar, 17 Uhr Marbacher Hengstvorstellung mit Präsentation einiger Auktionspferde

Sonntag, 25. Februar, 13 Uhr Erste Präsentation der Auktionspferde www.clipmyhorse.de Freispringen und Möglichkeit zum Ausprobieren der Pferde nach Absprache

Sonntag, 4. März, 13 Uhr Zweite Präsentation der Auktionspferde

www.clipmyhorse.de  Freispringen und Möglichkeit zum Ausprobieren der Pferde nach Absprache

Samstag, 10. März, Marbacher Gestütsauktion, 10 Uhr Abschiedspräsentation der Auktionspferde im                         Freispringen und unter dem Reiter 14 Uhr Auktionsbeginn.

 Möglichkeit zum Ausprobieren und Besichtigen der Auktionspferde nach Absprache mit Ausbildungsleiter HSM Karl Single, Tel. (01 70) 2 20 47 52.

Hotelnachweis über die Tourist-Info Gomadingen, Rathaus, 72532 Gomadingen, Tel. (0 73 85) 96 96 – 33, Fax (0 73 85) 96 96 – 22,www.gomadingen.de.

Weitere Informationen zum Haupt- und Landgestüt Marbach im Internet unter www.gestuet-marbach.de.