Dienstag, 11. Dezember, 2018
Start / Allgemein / Maarsbergen (NED) : Deutsche Siege und Top-Platzierungen in CCI1*, CCI2*, CCIP2*, CIC1* und CIC2*

Maarsbergen (NED) : Deutsche Siege und Top-Platzierungen in CCI1*, CCI2*, CCIP2*, CIC1* und CIC2*

Im niederländischen Maarsbergen wurden heute bereits die Sieger und Platzierten der internationalen Prüfungen geehrt. Darunter befanden sich auch einige deutsche Paare, die mit tollen Leistungen auf sich aufmerksam machen konnten.

In der CCI1* Prüfung wurde ein deutscher Doppelsieg gefeiert: Dirk Schrade siegt mit dem 7 jährigen ATC’s Cancun mit dem Dressurergebnis von -49,6 vor Christina Hoffmann im Sattel der ebenfalls 7 jährigen Halle Berry, die auch ihr Dressurergebnis von -52,0 ins Ziel bringen konnten. Dirk Schrade platziert sich noch ein zweites Mal an vierter Stelle mit Quick Decision (-52,6). Ergebnisse

Dirk Schrade- ATC’s Cancun
Wesel 2017
Bild: www.equipe-foto.de
Christina Hoffmann- Halle Berry
Bild: www.equipe-foto.de
Kamp Lintfort 2017

Auch in der CCI2* Prüfung steht ein deutsches Paar ganz oben auf dem Treppchen: Nach dem CIC2* Sieg in Kreuth können Christoph Wahler und der 8 jährige Carjatan S auch in Maarsbergen gewinnen. Bereits nach der Dressur konnten sie mit -39,8 die Führung übernehmen und hatten durch eine Nullrunde im Springen genug Vorsprung, um -10,0 Punkte für die Zeitüberschreitung aus dem Gelände mitzunehmen, ohne den Sieg zu gefährden. Dirk Schrade platziert sich zudem mit Catelan an fünfter Stelle (-60,4). Ergebnisse

Christop Wahler- Carjatan S
Bild: Christiane Jahnke
Krueth 2017
Dirk Schrade- Catelan
Bild: Kerstin Hoffmann www.eventing-art.com

In der CCIP2* Prüfung gingen nur zwei deutsche Ponyreiterinnen an den Start- Helena Bottermann mit dem nun 7 jährigen Vorjahres-Bundeschampion Nibelungenstern B und Charlotte Fritzen mit ihrem Championatspony Classic Touch. Durch zwei Abwürfe im Springen rutschte das routinierte Paar leider aus der Platzierung. Aber Helena Bottermann und Nibelungenstern waren bereits in der Dressur bestens in Form und rangierten an zweiter Stelle. Diesen Platz konnten auch zwei Abwürfe im Springen nicht gefährden, zuvor konnten sie eine Nullrunde in der Zeit im Gelände drehen. Mit -54,5 sichern sie sich die silberne Schleife. Ergebnisse

Nibelungenstern B – Helena Bottermann / Foto: Thomas Thiesen
Bundeschampion 2016
Helena Bottermann, Charlotte Fritzen und die Niederländerin Britt van Rijsewijk
Bild: privat
Bild: privat

Die CIC1* Prüfung wies mit 71 Paaren das größte Starterfeld auf. Die ersten drei Plätze sicherten sich belgische Reiter/innen, die nächsten drei Plätze dann die Niederländer/innen. Aus deutscher Sicht platzierte sich Clara-Sophie Abeck mit Don Edosto an 14. Stelle mit 57,1 Minuspunkten. Ergebnisse


In der CIC2* Prüfung konnten sich gleich fünf deutsche Paare unter den besten 10 platzieren. Die ehemalige Junioren-Europameisterin Marie Kraack kann sich mit Havana Club als beste Deutsche Rang 4 sichern (-52,3). Christina Hoffmann wird im Sattel des von ihrer Mutter gezüchteten, nun 9 jährigen Finnley R siebte (-58,7). Direkt dahinter auf Platz 8 landen Sophie Leube und J’Adore Moi mit -60,8, die im letzten Jahr 13. bei den Weltmeisterschaften der 7 jährigen VS-Pferde wurden. Gleich mit zwei Pferden gelingt es Arne Bergendahl in die Platzierungsränge zu reiten: Mit -60,9 wird er im Sattel von Down to the wire neunter, mit -61,5 und seinem langjährigen Partner Checkovich zehnter. Ergebnisse

JADORE MOI – Sophie LEUBE / Foto: Ingo Wächter