Start / Allgemein / Lucinda Fredericks an die Spitze des Feldes beim CCI4*

Lucinda Fredericks an die Spitze des Feldes beim CCI4*

Drei Deutsche Reiter stehen nach der Vier-Sterne-Dressur vorne mit dabei.

Die Führung hat die Australierin Lucinda Fredericks mit Flying Finish übernommen. Übrigens die einzige Teilnehmerin mit einer Dressur unterhalb der 40 Punkte Grenze (38,7). Insofern ist sich die Jury der strengen Linie von gestern treu geblieben.

Auf dem zweiten Platz rangiert momentan Michael Jung mit der erst 9-jährigen Stute fischerRocana FST (41,50). Auf dem dritten Platz folgt derzeit mit nur 0,50 Punkten Differenz Ingrid Klimke mit Hale Bob (42,00). Auf Platz fünf finden wir Bettina Hoy mit Designer und einer 43,3er Dressur.

Alle Ergebnisse im Überblick: rechenstelle.de

Die letzten Dressurbilder hat uns natürlich Julia Rau zur Verfügung gestellt.