Start / Allgemein / Le Lion d` Angers

Le Lion d` Angers

Die Weltmeisterschaft der Jungen Vielseitigkeitspferde in Frankreich wirft seine Schatten voraus.

Im Folgenden möchten wir den zuchtinteressierten Lesern die Pferde, die von deutschen Reitern vorgestellt werden, ein wenig näher vorstellen.

Beginnend mit den sechsjährigen Pferden hat Faye Füllgraebe die Zangersheide gebrannte Stute Quebec genannt. Quebec hat Quick Lauro Z zum Vater. Dieser Quick Star Sohn hat den Latus I Sohn Lauriston zum Muttervater.
Quebec`s Mutter Lovely Surprice ist eine Tochter des Landgraf I Sohnes Landioso, der eine Calvados II Mutter hat. Grossmutter Baronin ist eine Tochter des Dreiviertelblüters Bolero, ein Sohn des Black Sky xx aus einer Bleep xx Mutter. Muttervater der Baronin dann noch einmal Springgene der Extraklasse über Grande.

Andreas Ostholt präsentiert Corvette, eine Tochter des Springpferdevererbers Chacco-Blue. Dieser selbst im internationalen Springsport hoch erfolgreiche Chambertin Sohn hat eine eigene LGS von fast 240 Tsd. €. Mütterlicherseits hat Chacco Blue Contender zum Muttervater. Der Vollblüter Godavari xx rundet das Pedigree ab.
Corvette`s Mutter Love me Picture ist eine Vollblutstute, die den Vollblüter Mytens xx zum Vater hat. Mütterlicherseits geht es im Pedigree mit dem Be My Guest xx Sohn Double Bed xx und No Mercy xx weiter.

Michael Jung kann nach seiner Genesungsphase sein Nachwuchspferd Star Connection an den Start bringen. Über dieses Pferd hatten wir schon berichtet, nachstehend geben wir die ausführliche Pedigreebeschreibung noch einmal wieder.
Chacco-Blue als rechnerischer Halbblüter führt selbst keinen direkten Vollblüter in den vorderen Generationen. Vater Chambertin ein Sohn des Cambridge, der vom Caletto I aus einer Marlon xx Mutter abstammt, hat das Blut erst in der hinteren Generation. Ebenso wie die Mutter des Cambertin, die vom Cor de la Bryere (Rantzau xx) aus einer Lord (Ladykiller xx/Cottage Son xx) Mutter abstammt. Chacco-Blue`s Mutter hat Contender zum Vater und den Vollblüter Godavari xx zum Muttervater.

Den direkten Vollblutnachkommen finden wir dann in Star Connection`s Mutterlinie. Muttervater ist der Vollblüter Star Regent xx, den Friedrich Butt auch häufig in der erfolgreichen Halbblutrennpferdezucht benutzt hat. Auf eins scheint die Familie Jung nicht verzichten zu wollen, das hannoversche Gotthard Blut, wie schon bei Sam führt Grossmutter Granny über Gardekürassier dieses Blut. Mütterlicherseits folgt dann noch der Vollblüter Der Löwe xx.

Huenxe_jr_190713_108

Star Connection mit Michael Jung (Foto Archiv: Julia Rau)