Start / Allgemein / Langenhagen- CIC2* & CIC1* , Finale CDV-Cup

Langenhagen- CIC2* & CIC1* , Finale CDV-Cup

In Langenhagen trafen sich an diesem Wochenende wieder einmal viele Vielseitigkeitsreiter, die den schönen Geländekurs reiten wollten. Eine CIC2* Prüfung und eine CIC1* Prüfung, in der das Finale des CDV-Cups ausgetragen wurde, standen auf dem Programm.

Alle Ergebnisse

Die CIC2* Prüfung gewinnt Julia Krajewski im Sattel des 8 jährigen Contendro I Sohnes Chipmunk FRH mit ihrem Dressurergebnis von -38,3 Punkten. Zweiter wird ihr Kaderkollege Andreas Dibowski mit dem ebenfalls 8 jährigen Wolfsmond aus der Zucht und im Besitz von Inge Langenhan. Sie beenden die Prüfung ebenfalls mit ihrem Dressurergebnis. Dies gelingt auch dem drittplatzierten Paar- dem Japaner Yoshiaki Oiwa aus dem Stall Schrade mit dem 9 jährigen Calle. Vierter wird Peter Thomsen (Whyanet), Fünfter Ben Leuwer (NZB Port Royal).

Fotos: Christiane Jahnke

Ergebnisse CIC2*

Die CIC1* Prüfung wurde in zwei Abteilungen nach Ranglistenpunkten geteilt.

Die Abteilung mit bis zu 217 RLP gewinnt Maria Hayessen im Sattel von Huaso. Mit einem Abstand von 7,5 Minuspunkten ist dem 7 jährigen Holsteiner und seiner Reiterin der Sieg nicht mehr zu nehmen. Zweiter mit seinem Dressurergebnis wird Finn von Schmeling mit Emiljo, die die Prüfung mit ihrem Dressurergebnis beenden können. Leo von Schmeling wird Dritter mit seinem Lucky Touch. Der vierte Platz geht an Caecilia Reemtsma (River of Joy), der fünfte Platz an Anna von Beauvais (Lejre le Fay).

Fotos: Christiane Jahnke

Ergebnisse CIC1* <217 RLP

Die Abteilung ab 218 RLP kann Jerome Robine mit dem 8 jährigen Guccimo R aus der Zucht seiner Eltern gewinnen. Der Grafenstolz-Sohn kann die Prüfung mit seinem Dressurergebnis beenden. Zweiter wird Dirk Schrade im Sattel von Unteam de la Cense, die ebenfalls das Dressurergebnis heim bringen. Lia Mazur und Replay werden Dritte, Vierte wird Anais Neumann mit Pumuckel E. Fünfter werden Elmar Lesch und Rough Diamond.

Fotos: Christiane Jahnke

Ergebnisse CIC1* <218 RLP

Die Finalprüfung des CDV-Cups gewinnt Antonia von Baath. Sie fügte ihrem Dressurergebnis keine Minuspunkte hinzu und sicherte mit der 8 jährigen Amerina Sue den Sieg. Gesa Staas kann sich mit Donja und St Stacy an zweiter und dritter Stelle platzieren. Vierter wird Georg von Schiller mit Choko, als fünfte platziert sich Kim Yvette Kailing mit Saphira.

Ergebnisse CDV Cup- Finalprüfung