Start / Allgemein / Ländliche Europameisterschaften- Helvoirt (NED)- die Mannschaftsdressur

Ländliche Europameisterschaften- Helvoirt (NED)- die Mannschaftsdressur

Die ländlichen Europameisterschaften 2015 sind gestartet! In Helvoirt (NED) startete heute die Mannschaftsdressur.

Das ist das Besondere an der „ländlichen Euro“: Die Mannschaften reiten für die Mannschaftswertung eine Dressur als Team, d.h. mit allen 6 Team-Paaren in einer Abteilung.

Das Pferd Lege Artis ist kurzfristig ausgefallen, sodass Marc Dahlkamp das Pferd seines Bruders sattelte. Mit Salvatore D ist er nun am Start.

Das deutsche Team liegt derzeit an Rang 3 hinter dem Team Großbritannien und den Niederländern- aber es liegt alles dicht beieinander. Vielleicht einmal ganz interessant zu wissen: Die einzelnen Noten werden im Kollektiv vergeben- d.h. es bekommt nicht jeder Reiter für jede Lektion eine Note, sondern die ganze Mannschaft bekommt eine gemeinsame Note für jede einzelne Lektion. Die Notensumme wird dann wiederrum wie immer in Minuspunkte umgerechnet.

Insgesamt haben 5 Nationen ein Team gestellt. Für die Einzelwertung gehen die Reiter dann morgen noch einmal in einer einzeln gerittenen, „normalen“ CIC2* Dressur auf das Viereck.

Ergebnisse gibt es wieder bei der Rechenstelle: http://janssen.sportcg.net/2015/helvoirt/nationcup03.html

Einzelwertung: http://janssen.sportcg.net/2015/helvoirt/leaderboard03.html

Weiterhin viel Erfolg!

2015-08-20 13.29.16
Das Team vorm Einritt in das Viereck
2015-08-20 13.29.19
6 Buschpferde in einer Abteilung- das macht schon was her!

2015-08-20 13.29.18-1 2015-08-20 13.29.18-2