Start / Allgemein / Kreuth- CIC2* und CIC1*

Kreuth- CIC2* und CIC1*

In Kreuth fand an diesem tollen Wochenende der Kreuther Frühling statt- neben einer CIC2* Prüfung mit namhafter Besetzung wurde auch eine CIC1* Prüfung ausgetragen.

Die Dressur der CIC2* Prüfung war kaum eine Überraschung, das Klassement erschien gar etwas langweilig: Ingrid Klimke konnte sich nur selber schlagen und lag mit Weisse Düne vor Horseware Hale Bob OLD in Führung. Dahinter reihte sich dann Michael Jung mit Sam, Rocana und Takinou ein- die drei sollen in Kürze bei den CCI4* Prüfungen in Kentucky (Rocana, Takinou) bzw. Badminton (Sam) an den Start gehen und gingen kein Gelände (Takinou) bzw. nicht den gesamten Geländekurs.

Dadurch rückte Julia Krajewski, die mit Samourai du Thot die Prüfung mit ihrem Dressurergebnis beendete, auf Rang zwei vor (-34,8). Ingrid Klimke gewinnt jedoch mit Luhmühlen Sieger Horseware Hale Bob OLD nach zwei Nullrunden im Gelände und Springen (-30,9). Nach einer Verweigerung der Ecke 17 b und fehlerfreiem Springen wurde sie mit Weisse Düne 9. Mit seinem Aspiranten für die diesjährigen Europameisterschaften Lennox wird Michael Jung Dritter (-40,2). Vierter wird Dirk Schrade mit Mr. Tomtom (-41,2) , Fünfte Flora Reemtsma im Sattel von Löwenstein (-45,5). Sechster wird Claas Romeike mit seinem Badminton- Pferd Cato (-50,6), Siebter Jörg Kurbel und Entertain You (-51,2), der sein zweites Pferd Dunkas A an zehnter Stelle platziert (-63,1). An achter Stelle platziert wurde zudem Dr. Martina Reemtsma mit Henry (-61,0).

Von 22 Paaren, die noch im Springen starteten, blieben 13 fehlerfrei.

Ergebnisse CIC2*

Kreuth Sieger CIC2*
Ingrid Klimke- Horseware Hale Bob OLD
Bild: Ingo Wächter

Die CIC1* Prüfung wurde in zwei Sections eingeteilt. Die Abteilung der Reiter ohne eine FEI Kategorie entschied der Österreicher Robert Mandl mit Sacré- Coeur mit einem Start-Ziel-Sieg für sich (-44,0). Zweiter wurde Fritz Lübbeke mit Caramella (-46,4) der seinem Dressurergebnis lediglich 0,4 Minuspunkte aus dem Gelände hinzufügen musste. Dritte wurde Isabel Mengeler, die ihre erst 1* Prüfung in Kreuth bestritt. Gesattelt hatte sie Checkred aus der Zucht ihres Trainers Helmut Bergendahl, mit dem sie ihr Dressurergebnis von -47,0 nach Hause brachte. Zudem platzierte sie noch ihr zweites Pferd Sandro Rivera an 9. Stelle. Vierter wird Bernd Knorr mit Hayvaras, Fünfte Alina Dibowski mit Barbados.

Ergebnisse CIC1* Abteilung Reiter ohne FEI Kategorie

Kreuth CIC1*
Robert Mandl – Sacre Coeur Bild: Ingo Wächter

 

In der CIC1* Abteilung mit FEI Kategorie gelang es Emma Brüssau mit Dark Desire GS die namhafte Konkurrenz hinter sich zu lassen: Mit -42,9 Punkten gewann sie die Prüfung vor Dirk Schrade im Sattel von Unteam de la Cense (-43,5) und Felix Vogg mit Colero (-45,3). Dahinter platzierten sich an vierter Stelle Ben Leuwer mit Clever Louis und Sonja Buck mit Carla Bruni R.

Ergebnisse CIC1* Abteilung Reiter mit FEI Kategorie

Emma Brüssau- Dark Desire Kreuth 2017 Bild: Ingo Wächter