Sonntag, 21. Oktober, 2018
Start / Allgemein / Krämer CDV Cup 2016 – Countdown zum Finale

Krämer CDV Cup 2016 – Countdown zum Finale

Keine 24 Stunden mehr, dann geht’s los! Auf dem Hof Münkel in Langenhagen-Twenge ist alles bereit für das große CIC*-Krämer CDV Cup-Finale 2016. 114

Nennungen sind eingegangen, darunter viele CDV-Reiter, die sich in der Saison mit ihren Leistungen qualifizieren konnten. So sind beispielsweise dabei: Antonia von Baath aus Luhmühlen, die in Valluhn siegreich war, Georg von Schiller, der Gewinner von Engersen, Gesa Staas, die in Ganderkesee triumphierte oder auch Sabrina Siemsglüß , die in Rüspel die Ehrenrunde anführte.

Und es wird richtig spannend, denn der Wertungsmodus ist 2016 neu: Denn ab diesem Jahr zählt jeder Ritt und jeder Punkt. Es gab sieben Stationen sowie das Finale. Bei jeder Station werden Punkte verteilt: 12 für den Sieger, 10 für den
Zweitplatzierten, 8 für den Drittplatzierten usw. Ab Platz sechs gibt es für jeden weiteren Platz bzw. für jede beendete Prüfung 2 Punkte. Wenn ein Reiter ausgeschieden ist, erhiellt er für die Teilnahme einen Punkt. An zwei
Finalqualifikationen mussten die Reiter teilgenommen haben, gewertet werden maximal drei. Beim Finale verdoppeln sich die Punkte. Gesamtsieger des Krämer CDV Cup ist derjenige Reiter mit den meisten Punkten.

In Twenge treten die Krämer CDV Cup Teilnehmer gegen große Namen an wie Olympiareiter Peter Thomsen und Julia Krajweski. Auch mit dabei Perspektivgruppenmitglied Christoph Wahler sowie Marina Köhncke, Elmar Lesch und zahlreiche weitere Prominente aus der Szene. Die Konkurrenz ist also groß, das Niveau der Prüfung hoch. Doch für die CDV Cup-Wertung kommen die bereits Drei- und Vier-Sterne-erfolgreichen Reiter natürlich nicht infrage. Das wird ganz fair getrennt. Am Sonntag Nachmittag wissen wir dann, wer einen der zahlreichen Ehrenpreise von Hauptsponsor Krämer Pferdesport mit nach Hause nehmen darf. Dem Sieger winkt ein Trainingstag bei Olympiasieger Peter Thomsen, der den Preis persönlich übergeben wird.

„Wir freuen uns jedenfalls auf großen Sport in Twenge-Langenhagen und drücken allen Reiter die Daumen!“, so CDV-Vorsitzende Nicole Sollorz aus der Ferne. Denn sie betreut den Buschnachwuchs beim parallel stattfindenden Finale des CDV Junior Cup in Valluhn.

Hier findet man Ergebnisse des CDV Cups:
http://live.rechenstelle.de/2016/langenhagen/leaderboard904.html

gutschein-ehrenpreis-cdv-cup_final