Montag, 20. August, 2018
Start / Allgemein / Keine EM für Calvin Böckmann und Askaban B

Keine EM für Calvin Böckmann und Askaban B

Gestern wurden nach der letzten Sichtung in Warendorf die Reiter und Reiterinnen für die Pony-EM nominiert.

Zu den Nominierungslisten

Ein Name fehlte sicherlich vielen: Calvin Böckmann mit Askaban B.

Das Paar wurde im letzten Jahr knapp Vize-Europameister hinter Teamkollegin Anna-Lena Schaaf mit Pearl, nachdem sie 2015 in Malmö den Einzel-Titel gewannen.

Seit 2013 gehörten die beiden in jedem Jahr dem Pony-Championatsteam an und lieferten wertvolle Ergebnisse für die Mannschaftsmedaillen. Calvin war im Springsattel bereits mit Großpferden bis zur Klasse S erfolgreich und gewann im letzten Jahr bereits die Silbermedaille bei den Europameisterschaften der Altersklasse Children.

Doch in Calvins letztem Pony-Jahr kam es nun leider anders als geplant:

„Leider keine EM für Askaban. Vor drei Wochen in Renswoude hat sich er eine leichte Verletzung zugezogen.
Nun ist er wieder ok 👍und Calvin kann ihn wieder arbeiten, leider ist er noch nicht fit genug.
Da uns seine Gesundheit sehr am Herzen liegt haben wir uns dazu entschieden ihn nicht nach Ungarn 🇭🇺zu schicken. Das Risiko war einfach zu groß.“

Übrigens kann sich dafür Calvins Zwillingsbruder Jason freuen, er wird mit Rocky erstmals bei den Europameisterschaften an den Start gehen dürfen.

Calvin Böckmann- Askaban B
Bild: Kerstin Hoffmann www.eventing-art.com