Sonntag, 21. Oktober, 2018
Start / Allgemein / Kalundborg fest in deutscher Hand- Deutsche Ponyreiter im CCIP2* überragend, deutsche Siege in CIC1* & CIC2*

Kalundborg fest in deutscher Hand- Deutsche Ponyreiter im CCIP2* überragend, deutsche Siege in CIC1* & CIC2*

Da kann der Pony-Bundestrainer Fritz Lutter mehr als stolz sein: Beim CCIP2* in Kalundborg (DK) konnten die deutschen Ponyreiter sich auf den Plätzen 1-5 platzieren.

Nachdem sie beim CCIP2* in Marbach bereits 5. wurde, konnte Libussa Lübbeke mit ihrem Pony Nadeem in Kalundborg die Konkurrenz hinter sich lassen. Mit 2 Nullrunden und einer -37,2 er Dressur legte sie mit Abstand einen Start-Ziel-Sieg vor Teamkollegin Anna-Lena Schaaf hin.

Anna-Lena saß dabei im Sattel ihrer Schimmelstute Pearl, mit der sie das CCIP2* in Marbach gewinnen konnte (-41,8 Punkte). Dritter wurde der Düsseldorfer Brandon Schäfer-Gehrau, der im letzten Jahr bei den Pony-Europameisterschaften als Einzelreiter in die Platzierungsränge ritt. Er setzte wieder auf sein Erfolgspony Pretty in Black (-44,2).

Auf den Plätzen 4 und 5 konnten sich ebenfalls zwei deutsche Reiter platzieren: Linn-Sophie Mauchert mit Prins Maestro (-47,0) und Jana Lehmkuhl im Sattel von On Top (-50,4).

Alle Ergebnisse: http://online.equipe.com/sv/class_sections/204033/results

Im CIC1* konnte der Bruder der Pony-Siegerin, Fritz Ludwig Lübbeke mit Caramella vor Christian Hayessen und Watson die Prüfung für sich entscheiden. Elmar Lesch wird mit Cato 5.       Ergebnisse: http://online.equipe.com/sv/class_sections/204032/results

Die CIC2* Prüfung gewinnt Marina Köhncke mit Let’s Dance mit einem Abstand von über 16 Strafpunkten. 6. wird Veronique Zimmer mit Irish Choice.    Ergebnisse: http://online.equipe.com/sv/class_sections/204022/results

Herzlichen Glückwunsch!

Die Drittplatzierten des CCIP2*: Brandon Schäfer-Gehrau und Pretty in black Bild: privat
Die Drittplatzierten des CCIP2*: Brandon Schäfer-Gehrau und Pretty in black
Bild: privat
Das deutsche Ponyteam in Kalundborg mit Bundestrainer Fritz Lutter  Bild: privat
Das deutsche Ponyteam in Kalundborg mit Bundestrainer Fritz Lutter
Bild: privat