Start / Allgemein / Jersey Fresh International Horse Trials CCI***, CCI**, CIC***, CIC**

Jersey Fresh International Horse Trials CCI***, CCI**, CIC***, CIC**

Als ob Marbach und Badminton an einem Wochenende nicht ausreichen!

In den USA ging der erste CCI*** der Frühjahrssaison über die Bühne und das nicht minder dramatisch als in England. Knapp die Hälfte der Starter im CCI*** im Horse Park of New Jersey in Allentown kam nicht durch das ausgesprochen anspruchsvolle Gelände, so dass sich die Reihen schnell lichteten.

Sieger der Prüfung wurde Bruce „Buck“ Davidson Jr. mit dem Iren Copper Beech mit einem Endergebnis von 50,8 Punkten, vor Phillip Dutton mit Fernhill Fugitive (51,4). Fernhill Fugitive ist ebenfalls ein irisches Sportpferd, stammt aber vom Holsteiner Lux Z (v. Lord Calando – Ahorn Z). Auch Platz 3 ging in den Stall Davidson. Buck ritt den Iren The Apprentice zu einem Ergebnis von 51,4 Punkten und machte so nachhaltig auf seinen Anspruch auf einen Team Platz aufmerksam.

Das CCI** gewann Emily Beshear mit der Trakehner Schimmelstute Shame on the Moon (v. Sonset’s Sieger) mit 51,9 Punkten und legte damit einen Start-Ziel-Sieg hin. Dieser Partnerschaft ist noch jung und konnte in der bisherigen Saison schon einige bemerkenswerte Erfolge verbuchen. Auf Platz 2 folgte Melissa Miller mit dem ehemaligen Rennpferd High Finance mit 56 Punkten. Der 3. Platz ging an die für England startende Victoria Jessop mit dem Vollblüter Desert Mystery (57,8).

Im Mammutprogramm des Horse Parks wurden auch noch je ein CIC*** und CIC** ausgetragen. Im CIC*** siegte Doug Payne mit dem Holsteiner Halbblüter Crown Talisman (v. Carlson) mit 52 Punkten vor Erin Sylvester mit dem Trakehner Halbblüter No Boundaries (60,6). Ein Wiedersehen gab es mit dem Hannoveraner Halbblüter Shamwari (v. Star Regent xx – Der Cloud aus der Zucht von Gita Zühlsdorf aus Rumpemheim), der seit Anfang des Jahres unter Boyd Martin (bzw. Phillip Dutton, wie hier) in den USA unterwegs ist. Der Wallach stand am Ende mit 62,6 Punkten auf Platz 3.

shamwari_sally spickard
Foto: Sally Spickard für eventingnation.com

Das CIC** gewann Lauren Kieffer mit der Halbblutstute Meadowbrook’s Scarlett (47,1), vor Sarah Cousins mit dem Westfalen Ideal Contini (v. Contini aus der Zucht von Detlef Lohmann in Versmold) mit 52,4 Punkten und Tik Maynard mit der KWPN Stute Sapphire (v. Marlon – Purioso) mit 60,2 Punkten.

 

Bericht:  Maren Engelhardt