Start / Allgemein / Hünxe- Bundeswettkampf und Rheinische Meisterschaften

Hünxe- Bundeswettkampf und Rheinische Meisterschaften

Der Gutshof „Glückauf“ hatte sich dieses Jahr einiges vorgenommen: Es standen nicht nur die üblicherweise dort ausgetragenen Rheinischen Meisterschaften an, sondern es wurde in diesem Jahr auch der Bundeswettkampf und eine Sichtung für die Europameisterschaften der Junioren in diesem Rahmen ausgetragen.

Es fanden folgende Prüfungen statt: CCI1*, CIC1*, CIC2*, CCIP1*, VL Ponys, VM Junioren, VA, Geländepferdeprüfung Kl. A und L

Parallel zu den ersten Verfassungs- und Dressurprüfungen konnten bereits Freitag die Geländepferdeprüfungen starten. Es siegte in der Geländepferde A Black Rock H und Jens Hoffrogge (8,8), in der anderen Abteilung Emerie, geritten von Friederike Paradies (8,6). Die Geländepferde L konnte Sophie Leube im Sattel von Jadore Moi mit 9.0 für sich entscheiden.

Während am gesamten Geländetag die Sonne strahlte, ließen sich heute die Regenwolken nicht so recht vertreiben. Doch das tat der Stimmung und dem guten Sport keinen Abbruch.

Den Bundeswettkampf, im CCI1* ausgetragen, konnte der diesjährige Ausrichter für sich entscheiden: Team Rheinland (Lena Scheepers- Capri Colours, Simone Boie- Scotch, Annika Aruba Baumgart- Royal Sun und Anita Malec- Flip R) mit Mannschaftsführer und Landestrainer Jarno Debusschere gewinnen mit etwas mehr als 4 Punkten Vorsprung vor Westfalen und Mecklenburg-Vorpommern. Ein weiterer Erfolg für Jarno Debusschere, dem in diesem Rahmen das Goldene Reitabzeichen verliehen wurde.

Auch der Sieg der Einzelwertung geht ins Rheinland: Der vor dem Springen in Führung liegenden Annika Hoffmann und ihrem Partytänzer unterlaufen 3 Springfehler und ein Zeitfehler, sodass sie auf den 3. Platz zurückfiel. Mit nur einem Springfehler und einem Zeitfehler war der Weg frei für Lena Scheepers mit dem ehemaligen Top-Eventers Auktionspferd Capri Colours. Sie siegt vor Stephanie Böhe mit ihrer 7 jährigen Simple Smile. Im Springparcours gelangen nur 6 Nullrunden, viele Paare mussten sich Zeitfehler anrechnen lassen. Von 50 Paaren, die in der Dressur ein Ergebnis erzielten, konnten 44 die Prüfung beenden.

Einmal mehr belegt Michael Jung die Plätze 1 und 2: Im CIC1* reitet er den 9 jährigen Der Dante mit seinem Dressurergebnis zum Sieg. Auf Platz 2 der 7 jährige Star Fighter CR, der die Prüfung ebenfalls mit seinem Dressurergebnis beenden kann. Auf Rang 3 platziert sich Ben Leuwer auch mit seinem Dressurergebnis: mit dem 7 jährigen C’est la Vie. Von 50 Teilnehmern traten heute noch 42 zum abschließenden Springen an. Im Springen gelangen 12 Paaren Nullrunden.

Und auch im CIC2* gibt es einen 1. Und 2. Platz mit dem Dressurergebnis: Von Rang 11 nach der Dressur konnte sich Josephine Schnaufer nach ihrem Aufenthalt bei Christopher Bartle den Sieg erreiten. Im Sattel der 13 jährigen Sambucca blieb sie im Gelände und im Springen fehlerfrei. Den zweiten Rang sicherte sich Pia Münker mit Stachus, die ebenfalls die Prüfung mit ihrem Dressurergebnis beenden konnte. 3. wird Pauline Knorr im Sattel von Abke’s Boy. Im Gelände zeigte sich Hinderniskomplex als eine der größten Klippen: Eine Kombination einer Kiste und einer folgenden Ecke. Von 42 Paaren beendeten heute 23 die Prüfung mit einem Ergebnis. Es gelangen 6 Paare Nullrunden.

Der CCIP1* blieb ganz in rheinischer und noch dazu in der Hand der Hünxener: Anna-Lena Schaaf des RuFV Hünxe gewinnt im Sattel ihrer Schimmelstute Pearl vor Vereinskollegin Jana Lehmkuhl mit Double You R. Anna-Lena Schaaf fügte ihrem Dressurergebnis keine Strafpunkte mehr hinzu. 3. Wird die Niederländerin Levi Driessen.

Die VL Ponies gewinnt das in diesem Jahr schon häufiger siegreiche Paar Emma Brüssau und ihr Rocky. Durch einen Abwurf im Springen musste der 2. Platzierte Calvin Böckmann mit seinem EM-Pony Askaban B ihr noch den Vortritt lassen. 3. Wird ebenfalls Calvin Böckmann mit Camissa Nera.

Die VM- Sichtungsprüfung der Europameisterschaften der Junioren- gewinnt Hannah Knüppel mit Carismo vor Romina Engelberth im Sattel von High Speedy und Johanna Zantop mit FBW Santana’s Boy.

Die rheinischen Meister im Überblick:

PONIES (CCIP1*)- Anna-Lena Schaaf- Pearl

JUNIOREN (CIC1*) –Clara Sophie Abeck- Don Edosto

JUNGE REITER (erstmalig CCI1*) –Lena Scheepers- Capri Colours

REITER (CIC2*) –Pia Münker- Stachus

Den U25- Förderpreis im CIC2* gewinnt Josephine Schnaufer mit Sambucca.

Alle Ergebnisse sind hier zu finden: http://rechenstelle.de/2015/huenxe_07/

Bilder folgen!!

Hier schon einmal vorab das siegreiche rheinische Team (Foto: privat)

2015-07-12 21.20.14

v.l.n.r. Lena Scheepers, Anita Malec, Simone Boie, Annika Aruba Baumgart

Ein paar Eindrücke aus dem CCI* Gelände (Fotos: privat)

2015-07-11 22.48.49 2015-07-11 22.48.50 2015-07-11 22.48.55 2015-07-11 22.48.56 2015-07-11 22.48.57 2015-07-11 22.48.58-1 2015-07-11 22.48.58-2 2015-07-11 22.49.00