Start / Allgemein / Headly Britannia mit 21 Jahren eingeschläfert

Headly Britannia mit 21 Jahren eingeschläfert

Lucinda Fredericks teilte auf ihrer Homepage gestern mit, dass ihr Erfolgspferd Headly Britannia im Alter von 21 Jahren eingeschläfert wurde.

Brit, wie die Fuchsstute genannt wurde, so Fredericks, war klein, hatte aber ein großes Herz und war das das beste Pferd, was ich mir vorstellen konnte. Ohne sie wäre ich jetzt nicht da, wo ich bin. Sie war mein bester Freund, führt sie weiter fort.

Brit war eines von zwei Pferden, die alle drei Vier-Sterne-Prüfungen (Badminton, Burghley, und Kentucky Rolex) gewinnen konnte und die erfolgreichste Stute im Vielseitigkeitssport.

2002 sollte sie an sich über Lucinda Fredericks verkauft werden, allerdings blieb sie bei ihr und die beiden starteten ihre gemeinsame Karriere.

Über einige Embryo-Transfer-Fohlen, die bereits im Turniereinsatz sind setzt sich die Erfolgsgeschichte weiter fort.

Quelle

Fotogalerie mit den schönsten Momenten von Julia Rau