Start / Allgemein / #francasblog 2: Die Anreise und die ersten Tage bei Andrew Nicholson

#francasblog 2: Die Anreise und die ersten Tage bei Andrew Nicholson

Franca ist mit ihren Pferden nun bereits ein paar Tage auf der Insel.

Zunächst stellen wir Ihnen noch Francas Pferde im Bild von Thomas Koppers (www.equipe-foto.de) vor:

img_6316
Easy Beach (Foto: privat)
Franca Lüdeke, Cero Song, GER
Cero Song (Bild: www.equipe-foto.de)
Franca Lüdeke, Julio van den Bosch, GER
Julio van den Bosch (Bild: www.equipe-foto.de)

 

13.03.2016

Die erste Etappe, der Hafen von Hoek in Holland ist erreicht. Um 22 Uhr haben wir die Fähre in Richtung Harwich genommen. Wenn alles nach Plan läuft, werden wir morgen früh gegen 6 Uhr in Harwich sein und weiter in Richtung Westwood Stud fahren. Auch wenn wir schon ein paar mal mit der Fähre gefahren sind, ist es doch jedes Mal wieder aufregend, zumindest für mich. Meine Pferde hingegen sind total entspannt und fressen ganz in Ruhe ihr Mash und ihr Heu. Natürlich haben wir auch ein Bild für euch gemacht:

2016-03-16 06.56.262016-03-16 06.55.47-22016-03-16 06.53.33

14.03.2016

Hallo aus England!

Bebi, Poppy, Easy und ich sind gut in England angekommen und wir wurden sehr herzlich von Andrew, seiner Frau Wiggy und dem Team willkommen geheißen. Meine drei Jungs haben die Fahrt gut überstanden und fühlen sich in ihren neuen Boxen sichtlich wohl. Die ersten Tage werden wir etwas ruhiger angehen lassen. Heute habe ich meine Pferde nur spazieren geführt und wir haben Westwood Stud genau inspiziert. Morgen werden meine Pferde noch einen „easy day“ haben.

2016-03-16 06.55.482016-03-16 06.55.51-22016-03-16 06.55.51-12016-03-16 06.55.56