Montag, 15. Oktober, 2018
Start / Allgemein / Everswinkel- CIC2* und CIC1* mit Preis der Besten Junioren & Junge Reiter

Everswinkel- CIC2* und CIC1* mit Preis der Besten Junioren & Junge Reiter

Auf dem Ponyhof Georgenbruch in Everswinkel trafen sich an diesem Wochenende zur CIC1* und CIC2*. Im Rahmen dieser Prüfungen wurde auch der Preis der Besten der Junioren und Jungen Reiter ausgetragen. Das Wetter hatte alles im Gepäck: neben plötzlich strömendem Regen, der Teile der Stallzelte und der Geländestrecke unter Wasser setzte, zeigte sich auch die Sonne mit strahlend-blauem Himmel.

Doch von allen Seiten kam ein großes Lob an die Familien Schulze Zurmussen/Roggenland, die ihr bestes gaben und so gute Bedingungen für fairen Sport schaffen konnten.

Die CIC2* Prüfung kann Annina Lutter mit einem Start-Ziel-Sieg für sich entscheiden. Gesattelt hatte sie dabei Rock Girl H. Ihrem Dressurergebnis von -37,5 fügte sie -9,2 aus der Zeitüberschreitung im Gelände hinzu. Das Springen beendete sie mit einer Nullrunde. (-46,7)

Annina Lutter- Rock Girl H
Bild: Martin Förster

Insgesamt konnte nur eines der 53 gestarteten Paare im Gelände in der Zeit bleiben.

Christian Hoffmann konnte mit Finnley R bei dessen Debüt auf 2* Niveau den zweiten Platz erreiten. Mit einer schnellen Runde im Gelände konnte sie ihrem Dressurergebnis von -45,5 nur -2,0 hinzufügen und blieb im Springen ohne Abwurf- lediglich ein Minuspunkt aus der Zeit wurde ihr angerechnet. (-48,9)

Auf dem dritten Platz rangiert der ehemalige Auszubildende von Ingrid Klimke, Philip Weßling mit Lissa’s Lady (-52,7). Vierter wird Dirk Schrade im Sattel von Unteam de la Cense (-53,8) vor seiner Bereiterin Sabrina Mertens mit Flick Flack (-54,4).

Ergebnisse CIC2*

 

Im Rahmen der CIC2* Prüfung wurde auch der Preis der Besten der Jungen Reiter ausgetragen. In der offenen Prüfung platzierte sie sich an 8. Stelle, den Preis der Besten konnte sie gewinnen: Johanna Zantop mit FBW Santana’s Boy. Zweite wird Flora Reemtsma mit Monte Gino FS vor Jerome Robiné mit Quaddeldou R, der aus der Zucht seiner Familie stammt. Als vierte platziert sich noch Hanna Knüppel mit Calesco.

Ergebnisse Preis der Besten – Junge Reiter

Johanna Zantop- FBW Santana’s Boy
Bild: Kerstin Hoffmann

Der Sieg in der ersten Abteilung der CIC1* Prüfung, in der die Jungen Reiter und Junioren an den Start gingen, war heiß umkämpft. 74 Paare gingen an den Start, viele sehr gute Leistungen zeigten sich vor allem am Samstag im Gelände. Doch am Ende entschied sich der Sieg im Springen: Hella Jensen aus dem norddeutschen Großenwiehe lag nach der Dressur und auch nach dem Gelände noch ganz vorne, ein Abwurf im Springen warf sie auf Platz 2 zurück (-45,5) . Damit war der Platz frei für Emma Brüssau, die sich mit Dark Desire GS nur einen Minuspunkt für die Zeit im Springen anlasten lassen musste, und damit gewinnen konnte (-43,6). Sie wird ebenfalls mit einer Nullrunde noch Dritte im Sattel von Donnerstag (-46,8). Ann-Catrin Bierlein wird Vierte im Sattel von Double Diamond, Antonia Baumgart Fünfte mit Little Rose. Diese fünf Paare platzierten sich in derselben Rangierung im Preis der Besten der Junioren. Auch hier ist Emma Brüssau mit Dark Desire GS die Siegerin.

Ergebnisse CIC1* Junioren /Junge Reiter

Ergebnisse Preis der Besten – Junioren


In der zweiten Abteilung der CIC1* Prüfung gingen insgesamt 52 Paare an den Start, allesamt der Altersklasse Reiter. Pia Münker sicherte sich den Sieg mit dem 12 jährigen Porche Renkum (-40,9). Die Zweitplatzierte lag noch nach dem Gelände deutlich in Führung, musste sich aber aus dem Springparcours insgesamt 10 Minuspunkte anrechnen lassen: Ricarda Berkenheide mit Auf geht’s Fräulein Hummel (-46,8). Freya Füllgraebe und Bisazza platzieren sich an dritter Stelle (-48,3) vor Sara Algotsson-Ostholt mit Apertina (-52,9). Fünfte wird Aline Stahn im Sattel von Herzsprung (-53,2).

Ergebnisse CIC1* Reiter

 

Pia Münker- Porche Renkum
Bild: Barbara Fritzen
Everswinkel 2017