Mittwoch, 26. September, 2018
Start / Allgemein / EM Fontainebleau: Veränderungen der deutschen Equipe bei den Junioren und Jungen Reitern

EM Fontainebleau: Veränderungen der deutschen Equipe bei den Junioren und Jungen Reitern

Die kommende Woche steht ganz im Zeichen der Nachwuchs-Europameisterschaften im französischen Fontainebleau. Sowohl die Junioren als auch die Jungen Reiter reisen vom DOKR in Warendorf aus gemeinsam an, um die Titel des letzten Jahres zu verteidigen.

Beide Equipen konnten in Millstreet Mannschafts-Gold gewinnen, bei den Junioren gab es zudem Einzel-Silber für Gesa Staas, Emma Brüssau konnte Bronze gewinnen, Antonia Baumgart wurde Vierte. Emma Brüssau und Antonia Baumgart sind in diesem Jahr bei den Jungen Reitern erneut am Start.

Bei den Jungen Reitern geht ebenfalls die Titelverteidigerin an den Start: Hanna Knüppel und Carismo gewannen letztes Jahr Doppel-Gold und konnten in diesem Jahr bereits gute Ergebnisse im 3* Bereich nach Hause bringen- Toi toi toi!

Doch von den nominierten Paaren können zwei leider nicht wie geplant nach Frankreich fahren: Juniorin Josephine Schulze Bisping musste nach einer Verletzung ihren Abke’s Boy zurückziehen und auch Guccimo R, das nominierte Pferd von Sportsoldat Jérôme Robiné, ist nach dem Sturz bei den Deutschen Meisterschaften in Luhmühlen noch nicht wieder ganz fit. Schade, denn beide Paare haben dieses Jahr durch gute Vorleistungen die Tickets für die EM erreicht.

Im Juniorenlager rückte dafür Kaya Thomsen mit Caspar nach. Im Junge Reiter Lager darf nun die Junioren-Europameisterin von 2016, Anais Neumann, mit ihrer Stute Inka van de Vrobihoeve die deutschen Farben vertreten.

Begleitet werden die Teams durch die Bundestrainer Frank Ostholt und Julia Krajewski.

Folgende Junioren sind somit am Start:

Calvin Böckmann (Lastrup/WES) mit Altair de la Cense

Calvin Böckmann- Altair de la Cense / Strzegom 2017 / Bild: www.equipe-foto.de

Greta Busacker (Münster/WEF) mit Coco Maurice

Greta Busacker- Coco Maurice / Strzegom 2017 / Bild: www.equipe-foto.de

Alina Dibowski (Döhle/HAN) mit Barbados

Alina Dibowski- Barbados / Bild: Kerstin Hoffmann

Anna-Lena Schaaf (Voerde/RHL) mit Fairytale

Anna Lena Schaaf (Rheinland) und Fairytale 39 gewinnen die Deutsche Meisterschaft 2018 in der Vielseitigkeit der Junioren / Bild: Ingo Wächter

Brandon Schäfer-Gehrau (Düsseldorf/RHL) mit Fräulein Frieda

Brandon Schäfer-Gehrau – Fräulein Frieda
Mechtersen 2017
Bild: http://www.chrissis-pferdebilder.com/
Christiane Jahnke

Kaya Thomsen (Lindewitt/SHO) mit Caspar

Kaya Thomsen auf Caspar / Bild: Kerstin Hoffmann

Bei den Jungen Reitern starten:

Antonia Baumgart (Düsseldorf/RHL) mit Lamango

Antonia Baumgart- Lamango / Strzegom 2017 / Bild: www.equipe-foto.de

Emma Brüssau (Schriesheim/BAW) mit Dark Desire GS

Emma Brüssau (Bayern) und Dark Desire GS gewinnen die Deutsche Meisterschaft 2018 in der Vielseitigkeit der jungen Reiter / Bild: Ingo Wächter

Hanna Knüppel (Warendorf/Kisdorf/SHO) mit Carismo

Carismo 22 Hanna KNÜPPEL (GER) / CIC3* Marbach 2018 Foto: AGENTUR datenreiter, Lutz Kaiser

Fritz Ludwig Lübbeke (Wingst/HAN) mit Caramella

Fritz Ludwig Lübbeke- Caramella
Mechtersen 2017
Bild: http://www.chrissis-pferdebilder.com/
Christiane Jahnke

Hella Meise (Steinhagen/WEF) mit First Flight’s Beauty

Hella Meise- First Flight’s Beauty / Preis der Besten 2018 / Bild: Martin Förster

Anais Neumann (Nürmbrecht/RHL) mit Inka van die Vrobiehoeve

Anais Neumann – Inka van de Vrobiehoeve / Bild: www.equipe-foto.de