Sonntag, 21. April, 2019
Start / Allgemein / Der Derby – Rosemarie Springer VE/ Va Cup ist gestartet

Der Derby – Rosemarie Springer VE/ Va Cup ist gestartet

Den Startschuss für die erste Wertung im Cup gab am 30.03.2019 Großenwiehe. Hier wurden der Stilgeländeritt der Klasse E + A mit halber Punktzahl in die Wertung aufgenommen, um den Reitern noch mehr Turniere zu bieten.

Die erste Vielseitigkeits-Wertung für den A-Cup  folgte am Wochenende vom 06.-07. April 2019.

Bei strahlendem Sonnenschein und besten Bodenverhältnissen ging es am Samstag mit Dressur und Springen auf dem Landesturnierplatz in Bad Segeberg los. Am Sonntag folgte der Gelände-Kurs im Ihlwald, welchen Fried Schwien sehr einladend und schön zu reiten arrangiert hat.

Der Andrang an eine der ersten Möglichkeiten seine Pferde auf die Saison vorzubereiten war so groß, dass es sowohl in der Vielseitigkeitsprüfung der Klasse A als auch in der Vielseitigkeitsprüfung der Klasse L jeweils 3 Abteilungen gab.

Auch die Profis versuchten ihre Nachwuchspferde gut in die Saison starten zu lassen und so war die 2. Abteilung der VA fast ausschließlich durch diese besetzt. Gestartet sind hier z.B. Reiter wie Dirk Schrade, Louise und Claas Hermann Romeike, Kai Rüder, Sven Lux, Julia Mestern oder Nicolai Aldinger.

Auch zahlreiche Mitglieder des Vielseitigkeitsfördervereins SH/HH nutzen diese Chance in die grüne Saison zu starten.

Am Ende konnten sich in der 2. Derby Cup Wertung der Vielseitigkeitsprüfung Kl. A folgende Reiter an die Spitze setzen:

1 Abtl. Reiter bis 250 Ranglistenpunkte: Jeannine Elisa Marie Zöbelin mit Donna Fiderella

2 Abt. Reiter ab 251 Ranglistenpinkte: Falk Stankus mit Beauvais

3 Abt. Junioren / Jungereiter: Jule Krüger mit Golden Grove Simon

Bei der Siegerehrung, welche durch die Sponsoren Derby, Herrn Thomas Menge und Herrn Karsten Theise den Vorsitzenden des VfV durchgeführt wurde, erhielten die Sieger jeder einen Gutschein des Vielseitigkeitsfördervereines.

Vor der Ehrung der Sieger wurde es jedoch still auf dem Ihlwaldgelände, denn in einer Schweigeminuten haben Reiter, Richter, Helfer und Zuschauer der erst vor kurzem verstorbenen Rosemarie Springer ihre Ehre erwiese. Die Ehrenvorsitzende des Vielseitigkeitsfördervereins und jahrelange Sponsorin sollte an diesem wunderschönen Tag nicht vergessen bleiben.

Am 01.05.2019 geht es dann in Harburg weiter, dieses Mal dann mit einer VE-Cup Wertung.

Quelle: PM Veranstalter / Svenja Larsen