Samstag, 15. Dezember, 2018
Start / Allgemein / Das Equestrian Festival Baborówko lockt mit dem höchsten Preisgeld der polnischen Vielseitigkeitsturniere

Das Equestrian Festival Baborówko lockt mit dem höchsten Preisgeld der polnischen Vielseitigkeitsturniere

Vom 24. bis 27. Mai 2018 geht es beim Equestrian Festival Baborówko um ein Gesamtpreisgeld von 100.000 EUR.

Das Programm dedes Events besteht aus vier internationalen Prüfungen – CIC3 *, CIC2 *, CIC1 * und zum ersten Mal beim Reitfestival Baborówko mit einer  CIC1 * YH für junge Pferde. Beim CIC3* beträgt der Gesamtbetrag des Preisgeldes 80.000 EUR wobei dem Gewinner 25.000 EUR winken. Das Preisgeld für den Rest der internationalen Wettbewerbe beträgt 20.000 EUR.

„Dank Herrn Roman Roszkiewicz können wir das höchste Preisgeld in der Geschichte der polnischen Vielseitigkeit vergeben. Das Reitfestival Baborówko wird daher in die Gruppe der Top-Ten-Vielseitigkeitshows der Welt mit dem Gesamtpreis in CIC3 * auf diesem Niveau aufgenommen.“ sagt Henryk Święcicki jr, der Direktor der Show. „Es ist eine große Ehre für uns, und wir freuen uns sehr, dass Herr Roman Roszkiewicz, der bereits CSJ4 * in Poznań als Schirmherr des Springreitens ist, auch beim Pferdesportfestival Baborówko die Vielseitigkeit unterstützt.“

Das Equestrian Festival Baborówko wird in einem klassischen Format mit der Reiehnfolge Dressur, Gelände und Springen durchgeführt. Alle Preisverleihungen finden am Sonntag statt.

Ein buntes Rahmenprogramm für die Dazer der Veranstaltung ist ebenfalls in Planung.

Weitere Informationen erhalten sie unter: www.festiwal.baborowko.pl/eng