Start / Allgemein / Cruising the „Grey Pride of Ireland“ lebt nicht mehr

Cruising the „Grey Pride of Ireland“ lebt nicht mehr

Die Hartwell Stud Farms und die Familie McCann haben mit großer Trauer den Tod des legendären Hengstes Cruising bekannt gegeben, der am Sonntag gestorben ist.

Hartwell Stud Farm schreibt auf Ihrer Internetseite:
„Die Familie McCann und Hartwell Stud sind traurig, den Tod ihrer Springhengst Cruising am Sonntag, den 7. September 2014 im Alter von 29 bekannt zu geben.
Cruising wird von seinen vielen Fans hier und im Ausland für seine Leistungen im Springsport und auch durch die vielen Züchtern weltweit für das Vermächtnis das er durch seine Söhne und Töchter verlassen hat, in Erinnerung bleiben.
Cruising war eine unglaubliche Persönlichkeit und topfit bis zu seinem letzten Tag. Er ist friedlich in demselben Stall gestorben, in dem er geboren wurde und liegt auf dem Hartwell Stud begraben.“

Cruising (Sea Crest x Mullacrew) wird noch lange nicht nur für seinen eigenen Erfolg als Grand-Prix-Springpferd, sondern auch für die Weitergabe seiner Leistungsbereitschaft an seine Nachkommen in mehreren Disziplinen in Erinnerung bleiben. Cruising hatte den fünften Platz als Vielseitigkeitsvererber in 2013 und war auch in den letzten Jahren immer unter den Top fünf zu finden. Der Schimmelhengst ist der einzige irische Hengst, der eine Fünf-Sterne-Bewertung für seine Nachkommen sowohl in der Vielseitigkeit als auch im Springsport nachzuweisen hat.

Von Ihm stammen unter anderem Ausnahmepferde wie Mr. Medicott (Phillip Dutton), Hafen-Pilot (Hannah Sue Burnett), Mr. Cruise Control (Andrew Nicholson) und Elektro Cruise (Joseph Murphy).

Während seiner aktiven Karriere, wurde er von Trevor Coyle im Sport geritten und konnte unter anderem das CHIO in Aachen gewinnen.

Cruising wurde erst im vergangenen Monat an der Dublin Horse Show geehrt. Da wir selbst einen direkten Criusing Nachkommen im Stall stehen haben ist die buschreiter Redaktion traurig einen Vererber zu verlieren, der auch charakterlich einwandfreie Gene vererbt hat.