Start / Allgemein / Co-Bundestrainer Chris Bartle ausgezeichnet

Co-Bundestrainer Chris Bartle ausgezeichnet

Der Co-Bundestrainer Christopher Bartle wurde von der British Horse Society als Trainer des Jahres für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

Die Abstimmung fand in den Sommermonaten statt, teilnehmen konnte jeder Interessierte über das Internet. Welche Ehre diese Auszeichnung bedeutet, zeigen die Namen der weiteren Nominierten: Yogi Breisner (britischer Bundestrainer der Vielseitigkeitsreiter), Gill Watson, Trish Gardiner, Judy Harvey und Jenny Loriston-Clarke- alle fünf hatten maßgeblichen Einfluss vor allem auf den britischen Reitsport.

In der Befragung zur Nominierung sagte er, dass auch die Erfolge der „kleinen Reiter“ ihn mit Freude erfüllen. Dennoch feierte er wohl seine größten Erfolge mit den deutschen Vielseitigkeitsreitern, die er seit 2001 als Co-Bundestrainer unterstützt.
Eine deutsche Ehrung erfolgte bislang nicht, während Hans Melzer (Christopher Bartle’s Trainerkollege) 2012 der Titel „Trainer des Jahres“ durch den Deutschen Olympischen Sportbund verliehen wurde.

Christopher Bartle, ein bescheidener Mann, der den deutschen Vielseitigkeitssport so maßgeblich veränderte, dass die Erfolge der letzten Jahre ihn nun zum Trainer des Jahres der British Horse Society ehren.
Wiebke Struck

Bartle