Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/37/d545305787/htdocs/buschreiter2017/wp-content/plugins/codespacing-progress-map/progress-map.php on line 6094
Montag, 16. Dezember, 2019
Start / Allgemein / 3 Jahre Talentscouting des VfV-SH/HH

3 Jahre Talentscouting des VfV-SH/HH

Auch in 2019 konnte das im Jahr 2017 entstandene Projekt des Vielseitigkeitsfördervereins in Zusammenarbeit mit dem Pferdesportverband SH dank der Sponsoren Krämer Pferdesport und Böckmann wieder durchgeführt werden. Es galt wie bereits in den beiden Jahren zuvor neue junge Talente für den Vielseitigkeitssport zu entdecken und diese dann zukünftig zu fördern, um den rückgängigen Zahlen an jungen Vielseitigkeitsreitern entgegen zu wirken.

 

Die sogenannten „Mixed-Prüfungen“ sind Springprüfungen im  E- und A-Bereich und bestehen aus bunten und mobilen Naturhindernissen.

Die Hindernisse wurden von den Gelände-Hindernisbauern Fried Schwien und Ludwig Höppner gefertigt und durch Herrn Feige durchs Land gefahren und aufgebaut.

Die Anzahl der Talentscouting-Wettbewerbe auf Dressur- und Springturnieren nimmt stetig zu, sodass bereits in 2019 genau geplant werden musste, welche Turniere die Möglichkeit bekommen diese Prüfungen auszuführen, damit es keine Überschneidungen gibt.

So konnte bei strahlendem Sonnenschein am 10.11.2019 im Reiterpark Max Habel in Süsel der abschließende Lehrgang stattfinden.

Hierzu wurden die gesichteten Talente im Alter von 10-16 Jahren vom VfV und PSH eingeladen, um sich den Vielseitigkeitssport mal etwas genauer anzuschauen und ihre ersten Erfahrungen über feste Hindernisse, Gräben und Wasser zu sammeln.

Bereits im dritten Jahr stand uns als Trainer Kai Rüder zur Verfügung, außerdem übernahm Sven Lux die zwei Hälfte des Trainings. Mit viel Freude und Motivation konnten Sie den jungen Reitern das Geländereiten näher bringen und haben bei den Teilnehmern Lust auf mehr geweckt.

 

Von 80 gesichteten Talenten, haben 25 an dem Lehrgang teilgenommen.

Hervorzuheben war, dass die Talente immer jünger werden, so dass man sie schon an der Basis abholen kann, um sie dann noch gezielter für ihren weiteren Sport zu fördern.

Durchweg zeigten alle Reiter ein Talent für den Vielseitigkeitssport. So ist es auch kein Wunder, dass beide Trainer hoffen ihre Schüler im nächsten Jahr in einigen Lehrgängen und auf dem ein oder anderen Turnier wieder sehen.

Im Anschluss an das Training konnten sich alle im Stübchen des Reiterparks Aufwähren. In gemütlicher Runde wurde den Reitern und Ihren Eltern durch Herrn Detlef Peper und dem 1. Vorsitzenden des VfV SH/HH Herrn Karsten Theise erklärt, welche Möglichkeiten sie über den Winter und im nächsten Jahr haben. Ob Training, Turnier oder erste Sichtungen des PSH alles wurde genau besprochen und natürlich hörte sich der VFV auch Sorgen und Wünsche an, um hier weitehelfen zu können.

Ein erfolgreicher Trainigstag, der den VfV und den Landesverband S-H. darauf hoffen lässt, einige dieser jungen Talente in der nächsten Turnier-Saison in einer Geländeprüfung zu sehen.

Bedanken möchte sich der Verein bei der Firma „Böckmann – Anhang erster Klasse“ und der Firma „Krämer Pferdesport“ die das Talenscouting maßgeblich unterstütz haben und ohne die eine Durchführung kaum möglich wäre.

Daher resultiert auch der Name:

PSH/VFV-SH/HH Vielseitigkeits – Talentscouting – Serie

sponsored by Böckmann u. Krämer Pferdesport

 Der VfV wird Das Talentscouting auch in der Saison 2020 wieder durchführen.

Auf Grund der hohen Nachfrage bitten wir interessierte Turnierveranstalter die diese Prüfungen in 2020 in Ihr Turnier integrieren wollen, rechtzeitig beim VfV ihr Turnier anzumelden um eine doppelte Belegung der Termine zu vermeiden.

Die  Ausschreibungs-Muster für die neuen „Mixed-Wettbewerbe“ und weitere Informationen finden sie auf der Homepage  www.vielseitigkeitsfoerderung.de oder sie können sich gerne persönlich an den Verein wenden.

Bild: Veranstalter
Bild: Veranstalter
Bild: Veranstalter
Bild: Veranstalter
Bild: Veranstalter