Start / Allgemein / Update: Baborówko Horse Sale Show 2016

Update: Baborówko Horse Sale Show 2016

Vom 30. September bis 2. Oktober 2016 findet im Reitzentrum Pałac Baborówko im Rahmen der internationalen Vielseitigkeit die Baborówko Horse Sale Show statt – eine neue Initiative auf dem polnischen Reitermarkt. Am 1. Oktober 2016 werden bei dieser Auktion Sportpferde vorgestellt, die sich besonders für die Königsdisziplin eignen.

Das Ziel des Projektes ist es, ein Event auszurichten,  das sowohl für Pferdeverkäufer als auch Pferdekäufer interessant ist. Als Pferdeverkäufer haben Sie die Gelegenheit, ihr Pferd einem möglichst großen Publikum zu präsentieren. Als Käufer haben Sie wiederum die Möglichkeit, Ankaufpreise vor Ort zu vergleichen. Neben der klassischen Auktion bieten die Veranstalter ein umfangreiches Paket von Zusatzleistungen, u.a. die Unterstützung bei der Vorbereitung der Reitpferde und ihrer Präsentation, der Organisation von erforderlichen Veterinäruntersuchungen, dem Abschluss der Geschäfte sowie  Hilfe bei Vertrags- und Versicherungsfragen.

Baborówko Horse Sale Show – was für eine Initiative ist das?

 Henryk Święcicki jr:

Seit einigen Jahren beobachten wir einen immer größeren Bedarf an einer gemeinsamen Plattform zwischen Reitpferdezüchtern und Pferdebesitzern, sowie potenziellen Kunden, die an dem Kauf eines Reitpferdes mit entsprechenden Eigenschaften interessiert sind. Wir sind selbst Pferdezüchter und hoffen darauf, dass unsere Initiative bei den Reitern gut ankommen wird. Uns ist klar, dass jeder Anfang schwer ist. Wir glauben aber auch daran, dass wir dank der konsequenten Entwicklung unseres Produktes imstande sein werden, in der Zukunft eine internationale Veranstaltung auszurichten, die den Vertrieb von insbesondere polnischen Pferden, nach dem Modell von professionellen, westlichen Auktionen fördern wird.

 An wen ist die Auktion gerichtet und wer kann an der Auktion teilnehmen?

H.Ś.:

Unser Ziel ist es, dass die Auktion möglichst für alle Interessierten offen ist. Viele nehmen an, dass sich unser Angebot an Pferdebesitzer und Pferdezüchter aus Polen richtet, wir haben aber auch großes Interesse daran, von ausländischen Verkäufer bemerkt zu werden. Was die Käufer betrifft, können an der Auktion sowohl Privatkunden als auch Firmenkunden teilnehmen. Wir versuchen, die Auktion in einem möglichst großen Netzwerk zu verbreiten und sind auch im Ausland tätig, damit die Verkäufer-Gruppe möglichst groß ist. Zudem sehen wir nicht vor, eine Sicherheitsleistung einzuziehen, um die bei der Auktion gemeldeten Personen zur Teilnahme an der Auktion zu veranlassen

 Welche Pferde werden an der Auktion teilnehmen?

H.Ś.:

Zur Auktion werden nach unseren Annahmen Pferde ab dem Alter von vier Jahren gemeldet, die speziell für das Springreiten und die Vielseitigkeit geeignet sind. Für diese Kriterien haben wir uns aus mehreren Gründen entschieden.

Das Reitzentrum Pałac Baborówko wird im Reiterumfeld mit dem Vielseitigkeitsturnier assoziiert, und der Erfahrungsaustausch mit den Gästen der Pferdeveranstaltung hat uns darin bestärkt, dass es sich lohnt, in das Segment zu investieren. Das Springreiten ist ohne Zweifel der größte Markt in der Reiterbranche und gerade hier sind die meisten potenziellen Pferdeverkäufer und Pferdekäufer zu finden, mit denen wir die Bedingungen für die Zusammenarbeit erstellen möchten. Wir möchten uns eine Gruppe von jungen, perspektivischen Pferden aussuchen, aber zugleich von Pferden profitieren, die schon sportlich trainiert werden und an den Pferdesportveranstaltungen schon teilgenommen haben. Somit können an der Auktion auch Pferde beteiligt werden, die bereits Erfahrungen in nationalen und internationalen Events gesammelt haben. Alle gemeldeten Pferde müssen genauen tierärztlichen Untersuchungen, darunter der Röntgenuntersuchungen, unterzogen werden. Während der Auktion werden die potenziellen Kunden die Möglichkeit haben, Untersuchungsergebnisse und Röntgenaufnahmen mit einem offiziellen Tierarzt der Auktion zu konsultieren.

 

Ist die Untersuchung der Pferde vor der Auktion erforderlich?

 

Maciej Przewoźny:

Die Untersuchung des Gesundheitszustandes eines Pferdes vor der Auktion ist erforderlich, weil dann sowohl der Käufer als auch der Verkäufer eine Information über den Gesundheitszustand der Tiere haben, die Gegenstand des Geschäfts sind. Anhand der Röntgenaufnahmen versuchen wir auch den Grad des Risikos zu bestimmen, der mit einem entsprechenden Pferd unter Berücksichtigung seiner sportlichen Bestimmung verbunden ist. Aus meiner beruflichen, im Ausland gesammelten, Erfahrung und der Erfahrung, die ich bei den Auktionsbesuchen mit Kunden in Deutschland gesammelt habe, ergibt sich, dass der Gesundheitszustand der untersuchten Pferde in Baborówko von den Standards nicht abweicht, die in Deutschland angeboten werden.

 

Werden alle Pferde, die auf der Auktion ausgestellt werden, versichert?

 

Katarzyna Pankiewicz:

Jedes Pferd, das an der Auktion teilnimmt, hat eine Pferdelebensversicherung. Das ist eine Form der Sicherstellung des Geschäfts für jede Vertragspartei. Einerseits für den Verkäufer, da die Pferde ab dem Zeitpunkt ihrer Qualifizierung zur Auktion bis zu ihrem Verkauf (oder falls das Geschäft nicht zustande kommt) durch den Veranstalter versichert sind. Der Schutz geht sogar so weit, dass er auch die Rückkehr bis zum mütterlichen Pferdestall umgefasst.

Andererseits für den Käufer, der zum Zeitpunkt der Unterzeichnung, das Pferd auf eine Summe versichern kann, die dem gesteigerten Betrag entspricht. In den beiden Fällen gilt die Karenz nicht. Man kann also sagen, dass die Pferde „mit einer Garantie“ verkauft werden.

Bitte erzählen Sie etwas mehr über die Agenda der Auktion.

 H.Ś.:

Die Ställe für Auktionspferde werden am Mittwochnachmittag geöffnet. Für Donnerstag und Freitag haben wir sozusagen einen Probelauf in Punkto Zeitplan und Käufermeldungen. Pferde werden unter Aufsicht der Besitzer am Training teilnehmen. Auf einem extra vorbereiteten Trainingsplatz werden den potenziellen Käufern sowohl die Parcours-Hindernisse als auch Hindernisse im Gelände zur Verfügung stehen. Am 1. Oktober (Samstag), nach Beendigung der Geländeprüfung des internationalen Vielseitigkeitsturniers, werden die zur Auktion gemeldeten Pferde an einer offiziellen Präsentation teilnehmen, die auf der Hauptbühne der Veranstaltung stattfinden. Die Pferde werden sich in drei grundsätzlichen Gängen und Sprüngen präsentieren. Am Abend findet in einer historischen Scheune eine weitere Präsentation sowie eine Versteigerung statt. Der Eintritt zu der Auktion und der Veranstaltung ist frei.

 Vielen Dank für das Gespräch und viel Erfolg.

 

H.Ś.:

Henryk Święcicki jr. – Veranstalter Baborówko Horse Sale Show
Dr. Katarzyna Pankiewicz – Hauptexperte für Tierversicherung „Concordia Ubezpieczenia”
Veterinärarzt Maciej Przewoźny –  Baborówko Horse Sale Show


Videos zu den Verkaufspferden finden Sie unter: www.youtube.com

Mehr Informationen finden Sie unter: www.bhss.baborowko.pl