Start / Allgemein / Ströhen- CIC1*

Ströhen- CIC1*

Während die ersten LKW’s der deutschen Reiter bereits in Richtung WM der jungen Pferde nach Le Lion d’angers in Frankreich losrollen fand das traditionell letzte Vielseitigkeitsturnier im Saisonkalender auch in diesem Jahr in Ströhen statt. Mit der Kulisse des Tierparks Ströhen entsteht dort immer wieder ein einmaliges Flair. 66 Paare gingen in der CIC1* Prüfung an den Start.

Donnerstag regnete es in Ströhen unaufhaltsam. Doch danach blieb es trocken, sodass die Reiter recht gute Bedingungen vorfanden. Wie die Reiter berichten, bemühte der Veranstalter sich, eine tolle Strecke zu präsentieren und setzte nach den starken Regenfällen noch einige Hindernisse in der Geländestrecke um. Ein tolles Turnier mit guten Bedingungen.

Unangefochten siegte in dieser Prüfung Janet Wiesner mit dem 14 jährigen FST Golden Joy. Sie lagen bereits nach der Dressur mit -39,8 Punkten in Führung und brachten dieses Ergebnis auch ins Ziel.

Zweite wird die Düsseldorferin Christina Hoffmann mit Finnley R, einem 7 jährigen Fidertanz Sohn aus der Zucht ihrer Mutter Monika Richter. -40,1 Punkte in der Dressur und ein Abwurf im Springen machten am Ende das Ergebnis von -44,1 Punkten.

Den dritten Platz sicherte sich Vanessa Bölting im Sattel des Bundeschampions 2014, Carlson B. -41,60 Punkte in der Dressur, -1,2 Punkte aus dem Gelände und 2 Abwürfe im Springen addierten sich zum Gesamtergebnis von -50,8 Punkten.

Vierter wird Liam Böckmann mit Asam, Fünfte Jana Tönniges und Akiro, Sechster Gerd Döscher mit Rahdiant.

Alle Ergebnisse sind hier zu finden: http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/10540/Pferdeleistungsschau—Vielseitigkeit-Stroehen/resultlist/223360

2015-10-11 22.12.05
Platzierung in Ströhen v.l. Janet Wiesner- FST Golden Joy, Christina Hoffmann- Finnley R, Vannes Bölting- Carlson B, Liam Böckmann- Asam, Jana Tönniges- Akiro, Gerd Döscher- Rahdiant                                                                                                                                                                                                                                                    Foto: privat

 

Janet Wiesner
stolze Sieger: Janet Wiesner und FST Golden Joy                     Foto: privat

Wiebke Struck