Start / Allgemein / Radolfzell – Felix Vogg reitet als letzter Starter an die Spitze

Radolfzell – Felix Vogg reitet als letzter Starter an die Spitze

Ein sonniger Tag bei herrlichen Frühlingstemperaturen liegt hinter dem ersten Turniertag auf Gut Weiherhof und spannender hätte es kaum sein können. Nachdem Mannschafts-Olympiasieger Dirk Schrade mit seinem Championatspferd HOP AND SKIP lange Zeit in Führung lag, war es Felix Vogg, der übrigens im Turnierstall von Dirk Schrade sportlich beheimatet ist, der seinen „Chef“ von der Top-Position verdrängte.

Im Sattel von ONFIRE, einem von der Familie Vogg selbst gezogenen 14-jährigen Wallach, zeigte der ehemalige Weltcupsieger Felix Vogg eine fast fehlerlose Dressur mit sicheren Höhepunkten. Die Belohnung dafür waren 76,56% bzw. 35,20 Minuspunkte. Dirk Schrade wird in das morgige Gelände von zweiter Position aus gehen, mit seinem 17-jährigen Engländer HOP AND SKIP erreichte er 42,3 Minuspunkte.

felix-voggMichael Jung war in der Zweisterneprüfung nicht am Start, dafür setzte er sich aber im CIC* SEN mit fischerIncantas an die Spitze. Auch hier folgt Dirk Schrade und zwar sogar auf den Plätzen zwei (Catelan) und drei (Unteam de la Cense).

In der Abteilung der Junioren und Jungen Reiter, des CIC*, wird die Championatserfahrene Pauline Knorr mit STARLIGHT als Führende in das hügelige Wiesengelände gehen.

Alle Ergebnisse findet man auf der Internetseite des Gut Weiherhof, auch das morgige Gelände wird per Livestream zu verfolgen sein.

PM: Veranstalter