Start / Allgemein / Neue Geschäftsführung für „Horse & Rider“ in Luhmühlen

Neue Geschäftsführung für „Horse & Rider“ in Luhmühlen

„Horse & Rider“, das Reitsportfachgeschäft in Luhmühlen, hat einen neuen Geschäftsführer. Der 33-jährige Marketing-Kaufmann Carl Bolten aus Garstedt hat alle Anteile der „Horse & Rider Reitsportfachhandels GmbH“ übernommen und wird den Betrieb ab dem 1. April dieses Jahres leiten.

Die Kunden werden diese Veränderung in der Geschäftsführung allerdings nur mittelbar wahrnehmen, denn in dem traditionellen Ladengeschäft im Alten Luhmühlener Hengststall bleibt alles, wie es ist. Linda Heising, die Gründerin, das Herz und die Seele des Reitsportfachgeschäfts, wird sich mit ihrem kompletten Team auch weiterhin um alle Kundenwünsche kümmern.
Linda Heising hat den Marketing-Profi Carl Bolten mit ins Boot geholt, um das Unternehmen mit externem Fachverstand fit für zukünftige Herausforderungen zu machen. Beide pflegen beruflich und privat bereits seit vielen Jahren gute Kontakte und freuen sich auf den gemeinsamen geschäftlichen Weg: „Ich bin sehr froh darüber, einen so kompetenten und reitsportverbundenen Geschäftspartner gefunden zu haben“, sagt Linda Heising. „Es war schon lange mein berufliches Ziel, mich im Reitsport-Bereich selbständig zu machen. Dass ich dieses Ziel hier in Luhmühlen verwirklichen kann, ist umso schöner“, meint Carl Bolten. „Wir haben beide schnell gemerkt, dass unsere Vorstellungen, wie wir Horse & Rider nach vorn bringen wollen, sehr gut zueinander passen“, bestätigen die neuen Geschäftspartner. Der gebürtige Niederrheiner Bolten hat seit seiner Jugend enge Verbindungen zum Reitsport. In seiner Sportler-Laufbahn nahm er unter anderem an Vielseitigkeits-Europameisterschaften der Junioren und an Deutschen Meisterschaften Vielseitigkeitsreiten aller Altersklassen bis Drei-Sterne-Niveau teil und ist heute aktiver Jagdreiter beim Hamburger Schleppjagd-Verein. Seine berufliche Laufbahn begann Bolten bei der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN), bei der er den Beruf des Bürokaufmanns mit Schwerpunkt Marketing erlernte. Bei einem niederländischen Reitsportausrüster war Bolten später für den Vertrieb von bekannten Marken wie Kingsland, Trust und Dyon verantwortlich und war in den vergangenen Jahren als Regionalmanager für Ariat in Norddeutschland tätig.

Die neuen Geschäftspartner wollen künftig die Kernkompetenzen von „Horse & Rider“, die in der Ausrüstung von Reitern und Pferden im Vielseitigkeitssport, im Jagdreiten und auch im Turniersport liegen, stärken. „Wir wollen Beratung, Service und Markenqualität weiter in den Vordergrund rücken und ausbauen“, so Bolten. Als ersten Schritt in diese Richtung wird Horse & Rider in naher Zukunft wieder eine eigene Sattlerei etablieren und mit eigenem Personal ausstatten, das die Kunden vor Ort berät und Sättel anpasst. Ein weiterer Schwerpunkt wird der Ausbau des Online-Handels sein. „Das Sortiment in unserem Online-Shop wird in den nächsten Wochen ständig wachsen“, verspricht Bolten, „ebenso wie das Angebot im Alten Hengststall.“

Linda Heising wollte 1973 als Pferdepflegerin ohne jegliche Deutschkenntnisse eigentlich nur für ein halbes Jahr nach Luhmühlen kommen – und blieb. Aus den geplanten sechs Monaten sind 44 Jahre und ein renommiertes Reitsportfachgeschäft geworden. Kaum zu glauben, dass „Horse & Rider“ ursprünglich aus einer Schnapsidee entstanden ist. Als im Jahr 1982 – das Jahr der Weltmeisterschaften der Vielseitigkeitsreiter in Luhmühlen – der Alte Hengststall zur Vermietung stand, nahm das Schicksal seinen Lauf. Der Besitzer eines Pferdes, das Heising damals ritt, war Feuer und Flamme, zu dem Großereignis einen Reitsportladen aus dem Boden zu stampfen. Er mietete das Gebäude und im August 1982 öffnete Horse & Rider zum ersten Mal seine Pforten. Heute, 35 Jahre nach seiner Gründung, ist das Unternehmen weit über die Landkreisgrenzen hinaus bekannt und etabliert. Viele – auch internationale – Spitzensportler vertrauen auf die kompetente Beratung und den erstklassigen Service von Linda Heising und ihrem Team.

Weitere Infos unter www.horse-and-rider.de

Quelle: Foto und Bericht – PM Horse & Rider