Start / Allgemein / EM Junioren und Junge Reiter- erfolgreicher Geländetag

EM Junioren und Junge Reiter- erfolgreicher Geländetag

Nach dem Geländetag bei den Europameisterschaften der Junioren und Jungen Reiter kann das deutsche Team noch immer strahlen. Sowohl die Junioren als auch die Jungen Reiter konnten alle gestarteten Paare ins Ziel bringen.

Bei den Junioren konnte Jérome Robiné mit seinem Guccimo R die Führung mit einer makellosen Runde innerhalb der Bestzeit erhalten. Auch Anais Neumann konnte mit weißer Weste über die Ziellinie reiten, und liegt weiterhin auf dem Silberrang. Auch Johanna Zantop (FBW Santana’s Boy) und Emma Brüssau (Donnerstag) gelingen Nullrunden innerhalb der Zeit, sie rangieren nun an 5. und 6. Stelle. Dies gelingt auch Lara Schapmann mit Quinzi Royal, die nun 12. vor dem abschließenden Springen ist. Caecila Reemtsma ereilte das Pech, eine Verweigerung hinnehmen zu müssen, wodurch sie mit River of Joy auf den 43. Platz zurückfiel.

Das deutsche Team liegt weiterhin vor Frankreich und Großbritannien in Führung!

Zwischenergebnis Junioren

Zwischenergebnis Junioren Mannschaft

Jerome Robine- Guccimo R photo©Massimo Argenziano
Jerome Robine- Guccimo R
photo©Massimo Argenziano
Anais Neumann- Pumuckel E Bild: Martin Förster
Anais Neumann- Pumuckel E
Bild: Martin Förster
Johanna Zantop- FBW Santana's Boy Bild: Kerstin Hoffmann
Johanna Zantop- FBW Santana’s Boy
Bild: Kerstin Hoffmann
Emma Brüssau- Donnerstag Bild: Kerstin Hoffmann
Emma Brüssau- Donnerstag
Bild: Kerstin Hoffmann

Bei den Jungen Reitern können sich gleich drei Reiterinnen berechtigte Hoffnungen auf eine Einzelmedaille machen: Die Führung übernommen hat Marie-Sophie Arnold mit Remember me mit einer Nullrunde in der Zeit. Dies gelang auch Rebecca-Juana Gerken mit Scipio S, die sich damit auf den Silberrang vorgeschoben hat. Und auch Hanna Knüppel machte mit Carismo mit einer Nullrunde Plätze gut und rangiert nun an dritter Stelle- im letzten Jahr holte sie bereits Einzel-Bronze. Auch Hella Meise konnte mit First Flight’s Beauty ganze 12 Plätze aufholen und sich mit einer strafpunktfreien Runde auf Rang 6 vorarbeiten. Tina Krüger und Dolce Mia waren lediglich 4 Sekunden zu langsam und rangieren nun an 11. Stelle. Pech hatte Flora Reemtsma, bei deren ritt mit Ikarosz ein frangible pin auslöste, was 11 Minuspunkte auf ihr Konto brachte. Zusätzlich addierten sich Zeitfehler, wodurch sie auf Rang 18 zurückfiel.

Auch das deutsche Team der Jungen Reiter liegt weiterhin auf Goldkurs! Die Teams aus Frankreich und Italien liegen schon gute 10 bzw. 20 Minuspunkte zurück.

Zwischenergebnis Junge Reiter

Zwischenergebnis Junge Reiter Mannschaft

Marie-Sophie Arnold und Remember me photo©Massimo Argenziano
Marie-Sophie Arnold und Remember me
photo©Massimo Argenziano
Bild: Karl Lohrmann
Bild: Karl Lohrmann
hannaknueppelcarismo201507101112-m5-vm-r51-04
Hanna Knüppel und Carismo Bild: www.equipe-foto.de
Hella Meise- First Flight’s Beauty Bild: Kerstin Hoffmann
Tina Krüger- Dolce Mia Bild: Kerstin Hoffmann
Tina Krüger- Dolce Mia
Bild: Kerstin Hoffmann

 

Flora Reemtsma- Ikarosz Bild: Kerstin Hoffmann
Flora Reemtsma- Ikarosz
Bild: Kerstin Hoffmann