Start / Allgemein / Elmar Lesch bittet um Mithilfe: Turnierort Valluhn steht vor dem Aus

Elmar Lesch bittet um Mithilfe: Turnierort Valluhn steht vor dem Aus

Der Turnierort Valluhn steht kurz vor dem Aus- Elmar Lesch wendet sich in seinem Brief an alle Buschreiter und Interessierten und bittet um Mithilfe, um die schönen Turniere zu erhalten.

Informationen und Bilder zum Geländeplatz in Valluhn

 

Liebe Buschis,

wie ihr inzwischen wohl alle bereits mitbekommen habt, ist die Zukunft von Valluhn, als Turnierveranstaltungsort, in Frage gestellt.

Falls wir es nicht schaffen sollten, alle zusammen etwas dazu beizutragen, diesen hervorragenden Veranstaltungsort für Vielseitigkeitsturniere zu erhalten, wird der Turnierbetrieb bereits ab der kommenden Saison eingestellt und die Ländereien zu Kuhweiden umfunktioniert..

Der Eigentümer, Herr Cillwik, hat die vergangenen 13 Jahre, mehr oder weniger komplett, die Veranstaltung in Valluhn aus eigener Tasche finanziert.

Es geht hier um einen Haushalt von jährlich ca. T€ 20,0 für Hindernisbau-, Material- und Lohnkosten.

Dieser finanzielle Aufwand ist zukünftig nicht mehr von Herrn Cillwik zu tragen.

Sollte seitens aller Vielseitigkeitssportler und Vielseitigkeitsinteressierten der Wunsch am Erhalt des Turnierstandortes Valluhn bestehen und die Finanzierung des Turnierhaushalts gesichert sein, würde Herr Cillwik die Ländereien, mit dem vorhandenen Hindernismaterial sehr gern weiterhin für Veranstaltungen zur Verfügung stellen.

Er könnte sich sogar eine Ausweitung des Turnierbetriebes auf zusätzliche Veranstaltungen jährlich im Geländepferde- und A + L – Prüfungsbereich vorstellen.

Wie Ihr alle wisst fehlen gerade im E- und A-Prüfungsbereich, im Norddeutschen Raum, genügend Angebote für Turnierteilnahmen. So würden alle von dem kurzen Weg nach Valluhn und der damit einhergehenden Kostenersparnis profitieren.

Aus diesem Grund bitte ich euch hiermit um finanzielle Unterstützung des Vereins oder um die Übernahme von Materialrechnungen.

Bis zum 01.10.2016 muss Klarheit über den Haushalt 2017 bestehen, damit die Turnierplanung für 2017 starten kann.

Bitte informiert sämtliche Sportler, Interessierte und Förderer des Vielseitigkeitssports über diese Tatsache.

Händigt Ihnen gern auch das beigefügte Sponsorenanschreiben des Reit- und Fahrvereins Valluhn e.V. aus dem Mai 2016 aus, auf dem ihr die Bankverbindung für mögliche Spenden findet.

Ich stehe euch gern als erster zentraler Ansprechpartner zur Verfügung, um bei Bedarf den Kontakt zu Herrn Cillwik und/ oder der 2. Vorsitzenden des Vereins, Frau Andrea Köster, herzustellen.

Die absolute Dringlichkeit der Situation und der daraus resultierende, sofortige Handlungsbedarf, dürften euch allen bewusst sein, also lasst uns gemeinsam etwas bewegen.

Ich warte auf eure umgehenden Reaktionen, liebe Grüße

Elmar Lesch

DER BRIEF VON ELMAR LESCH IM ORIGINAL: Valluhn

DAS ANSCHREIBEN DES RFV VALLUHN