Start / Allgemein / Einsatz für den Reiterpark Süsel

Einsatz für den Reiterpark Süsel

Die Firma Reitplatzbau Schmeiser aus Halendorf sponsert dem Süseler Reiterpark Max Habel Baumaßnahmen im Wert von 1100,-€.

Der weit über die Grenzen Schleswig-Holsteins bekannte Reiterpark in Süsel besteht seit nun mehr als 32 Jahren und fördert seither das Geländereiten durch Grund- und Basisausbildung, so wie eine Vielzahl von Turnieren und Lehrgängen. Durch die starken Regenfälle der letzten Wochen sind einige Baustellen im Park entstanden. Der viele Regen brachte massive Ausspülungen. Das Team der Firma Reitplatzbau Schmeiser aus Halendorf engagierte sich mit einem 7,5t Bagger und konnte im Reiterpark somit Baumaßnahmen im Wert von 1100,-€ dem Förderverein sponsern.

Firmeninhaber Mirko Schmeiser sagte dazu: „Meine Familie und ich sind selbst Mitglieder im Förderverein Süseler Baum und nutzen den Park regelmäßig für Geländetraining und Unterricht. Um hier weiterhin optimale Reitbedingungen vorfinden zu können, haben wir uns gefreut, den Park unterstützen zu dürfen.“ Unter Einsatz verschiedener Baugeräte und Materialien konnte so ein ausgespültes Stufensystem nachplaniert werden. Das beliebte „Coffin“, ein Graben, auf den ein Sprung folgt, konnten vom starken Bewuchs befreit und ausgebaggert werden. Ebenfalls wurde der Weg zum Sprung begradigt und planiert, so dass die Reiter wieder optimale Bedingungen an diesem Sprung vorfinden. Durch die jahrelangen Erfahrungen im Reitplatzbau, schuf das Team Schmeiser so optimale Bodenverhältnisse. Da sich der Reiterpark in einer alten Kiesgrube befindet, ist das abfließende Regenwasser immer ein Problem in der Zufahrt des Parks. Auch hier konnte Firma Schmeiser im Bereich der Zufahrt Abhilfe schaffen.

Firma Schmiser im Einsatz für die Vielseitigkeitsstrecke. Foto: PSFV Süseler Baum e.V.
Firma Schmeiser im Einsatz für die Vielseitigkeitsstrecke. Foto: PSFV Süseler Baum e.V.

PM: Imke Eppers / Reitpark Süseler Baum