Start / Allgemein / Ein weiterer deutscher Olympiakandidat für Großbritannien

Ein weiterer deutscher Olympiakandidat für Großbritannien

Gemma Tattersall/GBR wurde mit ihrem deutschen Pferd Chico Bella P für die Olympischen Spiele berufen.

img_logoChico Bella P, geb. im Jahre 2004, ist oldenburgisch gebrannt und hat keinen geringeren als den Siegerhengst der Holsteiner Körung 2002 Chico`s Boy zum Vater, der ebenfalls den 70-Tage-Test in Neustadt/Dosse gewinnen konnte.

Dieser Halbblüter hat den Caretino Sohn Carpaccio zum Vater. Carpaccio führt über seine Mutter Bettina zweimal das Blut des Vollblüters Ladykiller xx. Auf Chico Boy`s Mutterseite dann der bekannte Silver Matal xx Sohn Silbersee, der durch Michael Rüping in den 1980er Jahren eines der bekanntesten Springpferde der Welt war.

Chico Bella`s Mutter Compita hat den Capitol I Sohn Carolus I zum Vater. In dieser Linie sind die Vollblüter Cottage Son xx über Corporal, Manometer xx über Maximus, Ladykiller xx über die Cordelia und Anblick xx über die Ukraine verewigt.

Chico Bella´s Grossmutter ist die Vollblutstute Beach xx, eine Tochter des Lombard xx, aus einer Alpsee xx Mutter, aus der weitere hoch erfolgreiche Spring- und ein internationales Vielseitigkeitspferde hervorgingen.

Das Toni Haßmann Chico Bella P bereits fünfjährig in Springpferdeprüfungen der Kl. M ganz vorn platzierte, spricht für ihre Qualität.

Im internationalen Vieleitigkeitszirkus wurde die Stute anfangs vom Olympiakaderreiter Dirk Schrade vorgestellt, bis sie zu Gemma Tattersall wechselte.

Mit Siegen und hohen Platzierungen im Dreisternebereich konnte sich dieses Paar nun für Rio empfehlen.

Chico Bella Abstammung