Start / Allgemein / Deutsche Erfolge in Fontainebleau zum Saisonauftakt

Deutsche Erfolge in Fontainebleau zum Saisonauftakt

Zum Saisonauftakt konnten einige deutsche Vielseitigkeitsreiter an diesem Wochenende bereits ihre ersten Erfolge im französischen Fontainebleau feiern. Während der Nationenpreis des CICO3* erst morgen mit dem abschließenden Springen entschieden werden, durften zwei deutsche Reiter heute schon auf das Treppchen der Siegerehrung steigen: Freya Füllgraebe und Kai-Steffen Meier.

Im letzten Jahr konnte Kai-Steffen Meier mit Cascaria V an den Weltmeisterschaften der 6 jährigen Vielseitigkeitspferde teilnehmen und im hochkarätigen Feld 12. werden. Dieses Jahr bewährte sich Frankreich als gute Pflaster für die Beiden: Mit dem Dressurergebnis von -39,1 Punkten siegten sie in der CCI1* Prüfung. In dieser Prüfung führte vor dem Springen noch Michael Jung mit fischerIncantas, der jedoch 12 Strafpunkte im Springen hinnehmen musste. Auch Sandra Auffarth konnte zwei Nachwuchspferde zum Einstieg in die Saison mit Nullrunden durch das Gelände reiten.

Parallel zu dieser Prüfung fand noch eine CCI1* Prüfung U25 statt, bei der sich Freya Füllgraebe mit Nachwuchspferd Bisazza hervorragend platzieren konnte. Ein Abwurf im Springparcours kostete zwar so gesehen den zweiten Platz, das Gesamtergebnis von -47,0 Punkten bedeuteten aber insgesamt den dritten Rang. In dieser Prüfung startete kein weiteres deutsches Paar.

Die CIC2* Prüfung hat morgen den Geländetag. Dressur und Springen fanden bereits statt. Hier liegt Michael Jung mit Lennox an 2. Stelle, Frank Ostholts Ehefrau Sara Algotsson-Ostholt liegt mit Wega an 3. Stelle. Durch ein fehlerfreies Springen konnte sich Faye Füllgraebe mit Quebec auf den 7. Rang vorarbeiten. In dieser Prüfung sind noch folgende deutsche Paare am Start: Jörg Kurbel- Entertain You (26.) , Andreas Ostholt- Corvette (34.), Andreas Ostholt – Fachoudette (72.). Insgesamt starten 118 Paare.

Im CICO3* führt Michael Jung mit La Biosthetique-Sam FBW vor seinem zweiten Pferd fischerRocana FST und Teamkollegin Sandra Auffarth mit Opgun Louvo. Das derzeit führende deutsche Team komplettieren Jörg Kurbel mit Brookfield de Bouncer und Andreas Ostholt mit So is et. Näheres dazu: http://www.vielseitigkeitssport-deutschland.de/saisonauftakt-fontainebleau-fra-nationenpreis/

Alle Ergebnisse: http://www.worldsporttiming.com/live/read/index.php?config=110

Bild: Kai-Steffen Meier , Sieger des CCI1* (Agentur Datenreiter)