Start / Allgemein / CDV Ball 2017: Kartenverkauf hat begonnen

CDV Ball 2017: Kartenverkauf hat begonnen

Es wird wieder gefeiert! Am 28. Januar 2017 lädt der Club deutscher Vielseitigkeitsreiter zum 15. CDV Ball ein. Über 300 feierfreudige Buschreiter und Freunde werden am Abend erwartet zum Flying Dinner, Tanz und Tombola. Bereits zum 9. Mal trifft man sich in der „Sudermühle“ und es ist immer wieder ein großartiges Wiedersehen mit vielen Freunden aus der Vielseitigkeitsszene. Kein Wunder, dass die Feiern immer bis in die frühen Morgenstunden dauern….

So eine große Party will natürlich geplant werden. Seit Wochen laufen die Telefondrähte zwischen Wedel und Siek heiß, wenn „Ball-Profi“ Albertine von Barsewisch (sie ist seit der ersten Stunde in Kassel mit dabei) und CDV-Vorstandsvorsitzende Nicole Sollorz über Abendprogramm, Musik, Tombola und die Einladung sprechen. Nun aber steht das Programm und es verspricht toll zu werden! Die besten Krämer CDV Cup Teilnehmer werden geehrt und dieses Mal ist es fast ein Heimspiel für die Gewinnerin: Antonia von Baath, erfolgreich auf Amerina Sue beim CIC* Finale in Langenhagen, reist aus Luhmühlen an. Auch für das 5-köpfige Team des CDV Projekt „Ärzte im Reitsport“ gibt es Grund zu feiern: Sie gewannen den PM Award 2016 in der Kategorie „Gemeinsam engagiert“ für die Ausrichtung von Fortbildungen für Ärzte und Rettungspersonal. Alles wird natürlich verraten, was am Abend auf die Bühne kommt: Dazu zählt auch der beste Veranstalter des Krämer CDV Cups und noch so manch anderer…

Voll in Action wird auch wieder das Team Rabeler sein, wenn es mit seinem Flying Dinner durch die Räume zieht. Ob es wieder Spiegeleier in der Küche gibt am frühen Morgen, bleibt abzuwarten. Sicher sprudelt es aber an den diversen Bars bis der letzte Gast geht. Durch den Abend führt wieder Christian Stocker, der beim letzten Ball wegen eines Skiunfalls das Mikro an Christian Kröber gab. Selbst Vollprofi als Moderator zahlreicher Reitsportevents, sprang in bester „Feuerwehrmanier“ kurz vor Ballbeginn ein und sorgte für großartiges Entertainment und eine grandiose Versteigerung einer Zeichnung von Kerstin Hoffmann (www.eventing-art.com).

Auch die Glücksfee ist wieder unterwegs: Ein paar hundert tolle Preise warten auf wieder in der Tombola auf ihre Gewinner. Fünf Euro kostet das Los und der gesamte Erlös fliesst direkt in die Förderung der Vielseitigkeit. Daher freut sich der CDV über alle, die Preise für die Tombola spenden. Viele großzügige Sponsoren rund um den Reitsport haben schon Preise zugesagt und wer noch etwas für die Tombola stiften möchte, schickt einfach eine E-Mail an info@drfv.de oder bringt es am Abend mit.

Die Karten für den CDV-Ball können ab sofort unter E-Mail: Anmeldung@cdv-news.de bestellt werden. Für CDV-Mitglieder kosten sie 40 Euro, für Nicht-Mitglieder 50 Euro inklusive Sektempfang und Flying Dinner. An der Abendkasse kosten die Karten 5 Euro mehr und sind nur in begrenztem Umfang bis 21.30 Uhr erhältlich. Weitere Informationen gibt es unter www.cdv-news.de, Facebook und unter Telefon 0160/581 58 66 (Frau Sudmann, DRFV). Hier ist die CDV Ball Einladung 2017.

Umfangreiches Tagesprogramm

Auf eine „Zeitreise durch die Vielseitigkeit“nimmt Martin Plewa alle Interessierten von 14.30 bis 15.30 Uhr. Ein informativer, unterhaltsamer Vortrag über die Veränderung des Sports erwartet die Zuhörer, bevor die Podiumsdiskussion zum Thema „Wie sehen sie die Entwicklung des Vielseitigkeitsportes?“ folgt. Hochkarätige Gäste werden auf dem Podium erwartet: Andreas Dibowski, Dr. Gerit Matthesen, Hinrich Romeike, Dr. Ernst Topp, Prof. Dr. Volker Steinkraus und Jutta Briel. Durch die Diskussion führt Hans-Friedrich Nagel, der zusammen mit Edith Schless-Störtenbecker das Nachmittagsprogramm gestaltet hat. Gegen 17 Uhr ist das Ende der Diskussion geplant, so das noch genug Zeit bis zum Sektempfang um 19.30 Uhr bleibt.

Bereits um 11.30 beginnt der Club deutscher Vielseitigkeitsreiter und die Fachgruppe Vielseitigkeit mit seiner Jahreshauptversammlung. Auf der Tagesordung stehen Berichte über die Aktivitäten, Planungen für 2017, Wahlen und Verschiedenes. Der Vorstand würde sich über rege Beteiligung der Mitglieder freuen!